Review: Hackney Diamonds / The Rolling Stones

4.9
(24)

„Lasst die Alten glauben, dass sie jung sind!“ – singt Mick Jagger, 80-jähriger Frontmann der Rolling Stones auf dem heute erschienenen neuen Album „Hackney Diamonds“. Ob Mick das ebenfalls glaubt, ist nicht überliefert. Hört man seine Stimme, seine Energie auf diesem ersten (und insgesamt 24.) Album der Steine seit 18 Jahren, glaubt man es als Hörer zumindest selber.

Jagger klingt unglaublich, besser hat er seit „Start me up“ eigentlich gar nicht mehr geklungen. Und das ist von 1981 … Die ganze Band, die Produktion und die Songs tönen überragend, einem Jungbrunnen entsprungen. Das Songmaterial ist absolut überzeugend und die Stones machen auf „Hackney Diamonds“ schlichtweg alles richtig: Das Einbinden zahlreicher Gäste, von denen neben Lady Gaga auf der Überbluesballade „Sweet Sounds of Heaven“ vor allem Beatle Paul McCartney mit seinem unnachahmlichen Bassound auf dem Rocker „Bite my head off“ überzeugt, ist überaus homogen gelungen. Man hat hier immer den Eindruck, dass es sich um ein Stones-Album und eben kein in letzter Zeit so beliebtes seelenloses Künstler+Guest-Album (Hallo, Elton John…) handelt.

Unsterblich: The Rolling Stones

Und es steckt in der Tat auch eine Menge Rollendes im Longplayer: Aus alten Aufnahmen gesampelt drischt der verstorbene Charlie Watts posthum bei zwei Songs auf die Felle. Den Rest erledigt Steve Jordan. Bei „Live By The Sword“ ist neben Watts aber auch Ex-Bassist Billy Wyman am Start. Auf die weiße und schwarzen Tasten hämmert dort … Sir Elton John ein. Anspieltipps gibt es viele, aber wer die obige Lobeshymne nicht glauben kann: „Dreamy Skies“! Das könnte sogar auch aus den 70ern sein. Eine Wahnsinnsscheibe oder, um es mit Franz Kafka zu halten: „Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.“ Oder sogar unsterblich sein – wie die Stones.

Es könnte so gut sein… zum jetzigen Zeitpunkt bietet Taxi Life aber eine zwiespältige Spiel-Erfahrung.

Print Friendly, PDF & Email

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 24

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

You May Also Like