Fotos: Vader / Resurrected

Picture

 

Hass, Tod und Teufel: Die Besetzungsliste der Polen Deather Vader ist beinahe so lang wie die Verfehlungen der katholischen Kirche. Doch es gibt eine Konstante: Piotr „Peter“ Wiwczarek führt sein polnisches Schlachtschifft seit 1983, er ist quasi der Papst im Death Metal-Gewitter. Unter dem Motto "25 years of Chaos" (gemeint ist hier wohl die erste Veröffentlichung im Jahr 1992 "1992: The Ultimate Incantation") rückt Vader mit Gefolge auch im Essener Turock an. Im Vorprogramm kamen die Duisburger Deather  Resurrected rund 250 Zuschauer gut an.

 

Wir haben Fotos von:

 

VADER

 

RESURRECTED

 

All pics by Thorsten Seiffert - no use without prior written permission.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.