Export ICS

ACID'S TRIP + SPLINTER

Event

Title:
ACID'S TRIP + SPLINTER
When:
Sa, 21. März 2020, 20:00 h
Where:
FZW Dortmund - Dortmund, NRW
Category:
Konzerte
Created by:
Missty McFly

Description

Einlass: 19.30 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr | Eintritt: VVK: 10 € zzgl. Gebühren

Acid's Trip wurde Ende 2018 in Göteborg, Schweden, von Acid (ex-Honeymoon Disease) mit der klaren Vision gegründet, den besten Hochgeschwindigkeits-Rock'n'Roll zu spielen. Rockard (Ultraschalltrommler und älterer Gentleman) stieß zur Band und bald darauf kam der Bassist Chris (Lachsfanatiker und Soda-Enthusiast), der die aufkommende Rock-Sensation in aller Munde wurde. Die Band wurde einige Monate später mit dem viel beachteten Finger-Twister Olle (ex-Dead Lord) für eine totale Action-Bonanza ergänzt, deren Debütalbum in Kürze aufgenommen wird und über deren Veröffentlichung derzeit verhandelt wird. Acid's Trip spielen Anfang 2020 live und würden sich freuen, jedes Gehirn mit der schieren Kraft der Rockmusik zu sprengen! ROCK!

Acid's Trip - Trippin' Balls: www.youtube.com/watch?v=d7CV7icCUI8
 
Splinter steht für die neue Welle des punkigen Rock 'n' Roll - sowohl in Stil als auch in Energie. Die Band wurde aus der Asche der holländischen Punk-Psych-Rock-Formationen Death Alley, Birth of Joy und Vanderbuyst gegründet. Innerhalb weniger Tage nach der Auflösung von Death Alley Anfang 2019 zog Sänger Douwe Truijens bei Sander Bus (Death Alley) ein, um mit Schlagzeuger Barry van Esbroek (Vanderbuyst) eine neue, frische und energiegeladene Band zu gründen. Genau wie die anderen drei Jungs verspürte der Organist Gertjan Gutman (Birth of Joy) den Drang, die frei schwebende Energie und Inspiration, die nach dem Abschied von seiner alten Band freigesetzt wurde, schnell einzufangen. Mit der Hammondorgel im Raum war der Splinter-Sound komplett

Splinter - Hurt: www.youtube.com/watch?v=8MonLd6q3Yc

Präsentiert von Liveurope


Venue

Location:
FZW Dortmund - Website
Street:
Ritterstraße 20
ZIP:
44137
City:
Dortmund
State:
NRW
Country:
Germany

Description

Das alte FZW war ein Jugendheim, nicht mehr und nicht weniger. Das neue ist eine tolle, große, gut klingende, 1300 Zuschauer fassende Halle mit Empore und Bar am Foyer und noch einer Bar im Innenbereich. Selbst, wenn das FZW ausverkauft ist, muss man an den äußeren Bereichen keine Platzangst bekommen. Auch hier wird gern gefeiert - nach Konzerten. In das neue FZW wurde quasi das alte integriert - ein Mini-Club für die ganz intimen Momente und die Zeitreise für Ur-Dortmunder. Hier spielen weniger zugkräftige Bands und das Licht ist aus Fotografensicht nicht das gelbe (meist eher das rote) vom Ei. Immerhin: Auch hier gibt es eine Bar! Parken ist rund um das FZW relativ einfach und problemlos.Wer Wert auf die erste Reihe legt; hat hier gute Chancen. Hier kann man es meistens mit nicht all zu viel Mühe und Wartezeit vor dem Einlass schaffen, in erste Reihe kommen (Ausnahmen bestätigen die Regel zB Frank Turner).

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.