rrrlogo

 

Oldschool journalism with modern attitude - since 2005

Dienstag Oktober 24, 2017
Home  //  REPORTS  //  Konzerte  //  AREA 4 rockt ohne Slipknot aber mit Soulfly

AREA 4 rockt ohne Slipknot aber mit Soulfly

in wenigen Tagen verwandelt sich das idyllische Gelände rund um den Flugplatz Borkenberge bei Lüdinghausen wieder in ein lautes Stromgitarren-Party-Camp. Circa 15.000 Rock-Fans reisen an, um vom 29. bis 31. August das AREA 4 FESTIVAL mit mehr als 40 Live-Bands zu feiern. Die Wettervorhersage für das AREA 4-Wochenende ist sonnig: Wenn die Prognosen zutreffen, bleibt es trocken bei bis zu 27 Grad. Beste Voraussetzungen für Party, Camping und Rockmusik.

Auf der Hauptbühne sorgen drei Tage lang Rock-Größen wie Die Ärzte, The Hives, Apocalyptica, Bad Religion und Millencolin für ordentlich Stimmung. Auf der Zeltbühne geben nicht nur diverse Newcomer, sondern auch international erfolgreiche Acts wie The Futureheads und Biffy Clyro Gas. Der komplette Zeitplan ist unter www.area4.de zu finden.

Es gibt noch eine kurzfristige Änderung im Line up zu vermelden: Nachdem sich Drummer Joey Jordison den Knöchel gebrochen hat, mussten Slipknot leider bis auf weiteres alle Shows absagen. Betroffen davon sind alle anstehenden Termine in Europa - darunter die Festivalauftritte in Leeds, Reading und bedauerlicherweise auch der am Sonntagabend beim AREA 4 FESTIVAL. Nach umfangreicher Suche und vielen Absagen aufgrund der Kurzfristigkeit konnten die Veranstalter glücklicherweise noch einen passenden musikalischen Ersatz verpflichten.

Die Thrash-/Nu-Metal-Helden Soulfly springen ein und werden die Besucher des AREA 4 FESTIVALS am Sonntagabend mit einem lauten und energetischen Auftritt verabschieden. Die Band um Ex-Sepultura-Mitglied Max Cavalera hat gerade ein neues Album auf den Markt geworfen: „Conquer" beschert den Fans brachiale Thrash-Gitarren, ansteckende Polyrhythmik und Max Cavaleras unverwechselbare Schlachtrufe.

Neu im LineUp sind ebenso Hutchinson, die am Samstag um 12.30 Uhr das Programm der Hauptbühne eröffnen.

Wochenendtickets inklusive Camping für das spätsommerliche Rockspektakel AREA 4 gibt es noch vor Ort für 95,-€ (inkl. 5,-€ Müllpfand). Für alle Besucher, die nur einen Tag dabei sein können, gibt es auch Tagestickets. Diese berechtigen nicht zum Camping und kosten 55,- € (inkl. Gebühren).

Tickets sind an allen bekannten CTS-VVK-Stellen erhältlich.

WEITERE INFOS UNTER: www.area4.de

Share on Facebook

Konzert-Tipps

Translate