rrrlogo

 

Oldschool journalism with modern attitude - since 2005

Montag Dezember 11, 2017
Home  //  REPORTS  //  Konzerte  //  Alter Bridge rocken das Palladium

Alter Bridge rocken das Palladium

Picture

Alter Bridge sind eine andauernde Erfolgsgeschichte. Am Montag, 5. Dezember, kommt das Rock-Quartett in das Kölner Palladium. Gegründet wurde die Band 2004 von den ehemaligen Creed-Mitglieder Mark Tremonti (Gitarre), Scott Phillips (Schlagzeug) und Brian Marshall (Bass) zusammen mit Myles Kennedy (Gesang, Gitarre). Der Rest ist schon fast Geschichte. 

 

Ihr 2013 veröffentlichtes Album „Fortress“ war bislang auch ihr erfolgreichstes Album in Deutschland: Es eroberte die Top-10 der Charts und zeigte einmal mehr, welch treue Fangemeinde sie hierzulande sie sich hierzulande aufgebaut haben. Umso mehr, dürfte es die Fans freuen, dass nun nach drei Jahren Pause ihr fünftes Album erschienen ist. "The Last Hero", wie das aktuelle Album heißt, ist „eine perfekte Mischung aus 'Blackbird' und 'Fortress'“ so Gitarrist Tremonti.


Als wären Alter Bridge alleine nicht schon ein Grund zur Freude, so haben sie sich mit den französischen Death-Metallern Gojira als auch Like a Storm aus Neuseeland zwei ultra-starke Bands mit ins Boot geholt.


Einlass ist um 18.30 Uhr, Beginn ist um 20 Uhr. Karten kosten 37,50 € zzgl. Gebühren. Tickets gibt es HIER!


Fotos vom Auftritt in der Düsseldorfer Mitsubishi Electric-Halle von 2013 haben wir HIER.

Share on Facebook

Konzert-Tipps

Translate