rrrlogo

 

Oldschool journalism with modern attitude - since 2005

Sonntag Dezember 17, 2017
Home  //  REPORTS  //  Konzerte  //  Noizgate Festival in Bielefeld

Noizgate Festival in Bielefeld

noizgateWas haben Placenta aus Berlin, Cyrcus aus Düsseldorf, Watch Out Stampede aus Bremen, Koroded aus Köln oder Leons Massacre aus Graz gemeinsam? Richtig: Sie alle sind Noizgate-Künstler. Und sie alle haben etwas zu feiern: das fünfjährige Bestehen des Labels. Doch statt einer lahmen Tortenschlacht ist ein musikalisches Zusammentreffen mit allerhand Gästen geplant.

 

Zugegeben, der Januar fällt nicht gerade in die übliche Festivalsaison. Doch bei einer amtlichen Liste von elf Bands an zwei Tagen und einem Dach über den Köpfen wird sich wohl niemand über den Termin beschweren. Am 23. und 24.1.2015 lädt das Bielefelder Musiklabel zu einer fetten Party in der Heimat - im Bielefelder Falkendom (Meller Straße 77, 33613 Bielefeld) - ein.

Neben genannten Künstlern stehen dort auch junge, spannende Musiker aus der Region auf der Bühne. Dank eines Publikumsvotings konnten sich unter anderem die Bielefelder Newcomer Seconds to the end einen Slot auf dem Noizgate Festival sichern. Aus Ostwestfalen dürfen natürlich auch die Modern Metal Protagonisten von SOULBOUND nicht fehlen.

 

Und weil ein eigenes Live-Event dieser Größe noch nicht genug ist, gibt es am 23. Januar auch noch die große Release-Party zur zweiten Ausgabe des Metal-Samplers "Brutal Vision".

"Bereits seit einiger Zeit überlegen wir, mal wieder ein Festival mit härterer Musik in Bielefeld zu organisieren. Fünf Jahre harte Label-Arbeit und der neue Brutal Vision Sampler sind jetzt endlich ein guter Anlass, das Ganze auch wirklich in die Tat umzusetzen. Darüber hinaus können wir auch einen aktiven Beitrag für die lokale Musikszene leisten und jungen Bands aus der Region eine attraktive Auftrittsplattform schaffen", erklärt PR-Ansprechpartnerin Susanna Bartl.

 

Bereits 2010 hatte Noizgate Records unter gleichem Namen ein eigenes Festival ins Leben gerufen. Stand die Veranstaltung damals noch ganz im Zeichen eines Bandcontests mit dem Ziel, junge Bands auf das neu gegründete Label aufmerksam zu machen (dem Gewinner lockte ein Plattenvertrag), so hat sich die Idee hinter dem Noizgate Festival inzwischen grundlegend gewandelt. "Wir haben in den letzten fünf Jahren wirklich tolle Künstler bei Noizgate Records versammelt. Für uns ist das Festival daher auch so eine Art Familienzusammenführung", so Bartl weiter.

 

Noizgate Records wurde im Jahre 2009 als Spartenlabel der Bielefelder Nuvinci GmbH gegründet. Der musikalische Fokus von Noizgate Records liegt auf den Richtungen Metal, Indie / Alternative und Electronic.

 

Mehr Infos zum Festival und zu allen auftretenden Bands außerdem unter www.noizgate-festival.de.

Share on Facebook

Konzert-Tipps

Translate