rrrlogo

 

Oldschool journalism with modern attitude - since 2005

Samstag Dezember 16, 2017
Home  //  REPORTS  //  Konzerte  //  Beethovens letzte Nacht - live

Beethovens letzte Nacht - live

 

In einer Nacht im Frühling 1827 erlebt die Stadt Wien den größten Gewittersturm ihrer Geschichte. In einem großen, unordentlichen Zimmer ist Ludwig van Beethoven erschöpft über seinem Klavier zusammengebrochen. Vor ihm liegt das soeben vollendete Manuskript seiner 10. Symphonie. Es ist sein letztes und - da ist er sich sicher - auch sein größtes Werk. Als die Glocke Mitternacht schlägt erscheint Mephisto und fordert die Seele des Komponisten ein. Die Aussicht auf ewige Verdammnis entsetzt Beethoven, aber der Teufel macht ihm ein Angebot und das Feilschen beginnt ...

So fängt die Vorstellung des Trans-Siberian Orchestra (TSO) von "Beethoven's Last Night" an. TSO, eines der erfolgreichsten Rock Projekte Nordamerikas, ist eine noch nie da gewesene Mischung aus Progressive Rock und Orchestermusik, einhergehend mit Elementen des Theaters. Nach dem triumphalen Debüt von "Beethoven's Last Night" in den USA wird die Band ihr unverkennbares "Rock Theater" nun nach Europa bringen. Paul O'Neills zeitlose Geschichte vom Kampf Beethovens und den schwierigen Entscheidungen, die er im Hinblick auf sein Vermächtnis treffen muss, wird mit Musik von O'Neill und seinen Kollegen, dem Frontmann der legendären Band Savatage Jon Oliva, und mit Robert Kinkel dargeboten.

Vom Produzenten, Komponisten und Texter Paul O'Neill 1996 gegründet hat TSO Generationen von Fans dazu gebracht, die viel dimensionale Kunstform der Rockoper wieder zu entdecken. Beschrieben als Zusammentreffen der WHO Oper "Tommy" mit dem "Phantom der Oper", dazu die Light-Show von Pink Floyd, hat TSO über 7 Millionen Alben verkauft und wurde zu einem der weltweit größten Tour-Acts mit einer 20 Millionen US Dollar teuren Produktion, die bis 2009 mehr als sieben Millionen Besucher in über 80 Städten gesehen haben - ein Kartenumsatz von über 280 Millionen US Dollar.
IJetzt ist es nun endlich soweit: Zum ersten Mal in der Geschichte von TSO wird es eine Europa Tournee geben! Das Trans-Siberian Orchestra wird "Beethoven´s Last Night“ aufführen und gibt einen Ausblick auf einen neuen, aufregenden Ort, dem "Night Castle": ein spektakuläres Ereignis, eine phänomenale Performance, ein in Europa noch nie da gewesenes Erlebnis. Präsentiert wird es auf der Bühne von einigen der fantastischsten Musiker und Sänger weltweit, darunter auch Mitglieder der Progressive Rock Band Savatage.

So 20.03.2011 Mainz Phönixhalle 19:00 20:00    
Di 22.03.2011 Berlin Tempodrom 19:00 20:00    
Mi 23.03.2011 Hamburg CCH2 19:00 20:00    
Do 24.03.2011 Düsseldorf Philipshalle 19:00 20:00    

Tickets über eventim unter 01805 - 570070 (14 cent/ Minute) oder online über www.oeticket.com

Share on Facebook

Konzert-Tipps

Translate