rrrlogo

 

Oldschool journalism with modern attitude - since 2005

Dienstag Oktober 24, 2017
Home  //  REPORTS  //  Konzerte  //  "The Hooters" in Bochum

"The Hooters" in Bochum

Unauffällige Outfits, brave Frisuren, Zufriedenheit auf ihren Gesichtern, so stehen sie auf der Bühne, die Jungs von "The Hooters", und so soll es während ihres gesamten Konzertes auch bleiben. Sex and Drugs and Rock'n'Roll müssen schlicht mal zu Hause bleiben, wenn die US-Band aus Philadelphia einen ihrer Auftritte absolviert. Macht aber gar nichts, denn gekickt wird das Publikum dennoch - von der Vielzahl an Instrumenten und  den daraus produzierten Klängen, die ihm Eric Bazilian (vocals, guitars, mandolins, recorder, harmonica, sax), Rob Hyman (vocals, keyboards, accordion, melodica), John Lille (guitars, mandolins, dobro), Fran Smith Jr (bass, backing vocals) und Dave Uosikkinen (drums, percussion) anbieten. 1980 formierte sich die Truppe, ´83 folgte das erste Album "Amore", ´85 der internationale Durchbruch beim Live Aid Festival und bis heute hat sie sich viel vom Sound der Zeit, ihrer erfrischenden Leichtigkeit und dem gelungenen Mix aus Rockmusik, Ska und Reggaesounds erhalten, ohne damit altbacken zu werden. Ihre Musik verleiht einem dieses Schwebegefühl, automatisch beginnen die Knie zu grooven und die Mundwinkel marschieren zu den Ohren - ein Erfolskonzept, untermauert von breitem musikalischen Können (Eric Bazilian und Rob Hyman mischten z.B. auch bei Cyndi Laupers "Time after time" oder Robbie Williams "Old before I die" mit). Wer das live erleben möchte, ist am Dienstag, 10. Mai, 20 Uhr, in der Zeche Bochum genau richtig. Tickets zum Preis von EUR 34,60 zzgl. Gebühren sind ab sofort erhältlich bei ausgesuchten CTS/Eventim-VVK-Stellen, im Internet über www.eventim.de oder telefonisch unter 01805-570000 (0,14 EUR/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 EUR/Min.). Foto: Thorsten Seiffert
Share on Facebook

Konzert-Tipps

Translate