rrrlogo

 

Oldschool journalism with modern attitude - since 2005

Dienstag Oktober 24, 2017
Home  //  REPORTS  //  Konzerte  //  Frampton in Oberhausen

Frampton in Oberhausen

Wenn Homer Simpson in alten Rock´n´roll-Erinnerungen schwelgt, ist dieser Künstler natürlich vertreten und auch Peter und Lois (Family Guy) hat er bereits einen Song ("Baby I love your way") geträllert.
Aber auch im realen Leben stehen Peter Frampton bekannte Persönlichkeiten zur Seite: Er spielte mit Steve Marriott (von den Small Faces) bei Humble Pie und auf Alben von Harry Nilsson und George Harrison. 1987 tourte er mit David Bowie und in den 1980er Jahren mit der Ringo Starr All Star Band. Mit Bill Wyman und den Rhythm Kings ging er ab 2000 immer wieder auf Europa-Torunee. Im Sommer 2010 rockte er mit seinem neuen Album, dem mittlerweile 14. Studiowerk, "Thank you Mr. Churchill" die US-Bühnen - teilweise gemeinsam mit Yes.
Bei der Europa-Tour wird Frampton diese Unterstützung vermutlich nicht genießen, aber wer den Briten noch aus den 1970er Jahren kennt, der weiß gewiss: Support braucht der Grammy Award Gewinner überhaupt nicht. Seine zweieinhalbstündige Show präsentiert der ehemalige Sänger und Gitarrist der Bluesrock-Band Humble Pie im März auch - erstmalig seit 2005 - dem deutschen Publikum; etwa am 18. März in der Turbinenhalle Oberhausen.
Im Gepäck hat er aktuelles Material wie "Thank you Mr. Churchill" aber ebenso die alten Rockhits "Do you feel like we do", "Show me the way" und "I´m in you".

10.3. Neu-Isenburg, Hugenottenhalle
11.3. Bad Rappenau, Stadthalle
12.3. Leipzig, Haus Auensee
14.3. München, Muffathalle
15.3. Roth, Kulturfabrik
16.3. Hamburg, Fabrik
18.3. Oberhausen, Turbinenhalle
19.3. Winterbach, Salierhalle

EINLASS: 19 Uhr / BEGINN: 20 Uhr / Eintrittskarten zu 30 bis 34 Euro zzgl. Gebühren gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

(Pressebild: Gregg Roth)
Share on Facebook

Konzert-Tipps

Translate