rrrlogo

 

Oldschool journalism with modern attitude - since 2005

Dienstag Oktober 24, 2017
Home  //  REPORTS  //  Konzerte  //  WM-Gastgeber kommen - mit Gitarren

WM-Gastgeber kommen - mit Gitarren

Zeitig vor dem Anstoß zur Fußball-WM in Südafrika kommen im April zwei Bands aus dem Gastgeberland zusammen auf Tournee durch Deutschland und die Schweiz. Es handelt sich um Watershed aus Johannesburg – die Akustik-Ballade „Indigo Girl“ des Quintetts war 2002 ein Top-Ten-Bestseller – und das in Kapstadt ansässige Trio Macstanley (Foto / Hit: „As I Am“). Ihr Frontmann ist ein stimmgewaltiges Schwergewicht namens Andrew Mac, zudem repräsentiert der Drei-Zentner-Koloß als FIFA-Botschafter Südafrika. Für den europäischen Markt entdeckt wurden Macstanley übrigens vor Ort von Armin Reutershahn, seit 2009 amtierender Co-Trainer des 1.FC Nürnberg. Dank der Unterstützung eines anderen Deutschen wurden wiederum Watershed bekannt: Gregor Friedel, Musikredakteur des SWR 3, hörte sie während eines Südafrika-Urlaubes und spielte ihre zukünftige Hit-Single später in seinem Sender.
Die gemeinsame Tour der beiden Acts sollte ein breites Publikum ansprechen. Watersheds Sound wird nämlich oft mit dem von R.E.M, Tom Petty und Jackson Browne verglichen, wogegen bei Macstanley Parallelen zu Counting Crows, U2, Maroon 5, Jack Johnson, James Blunt, David Gray oder John Mayer gezogen werden. Karten zu den Akustik-Pop-/Rock-Konzerten der beiden Gruppen, welche die volle Spielzeit absolvieren, gibt es von 18 bis 23 Euro (zzgl. Gebühren) an den Vorverkaufsstellen.

Die Termine:
14.4. Düsseldorf, Savoy Theater
15.4. Ludwigsburg, Scala
16.4. München, Freiheiz Halle
18.4. Leipzig, Theaterfabrik
19.4. Berlin, Frannz Club
20.4. Hamburg, Stage Club
22.4. Osnabrück, Rosenhof
23.4. Freiburg, Jazzhaus
24.4. CH-Zürich, Exil
25.4. Nürnberg, Hirsch
27.4. Frankfurt/Main, Sinkkasten 
Share on Facebook

Konzert-Tipps

Translate