rrrlogo

 

Oldschool journalism with modern attitude - since 2005

Freitag November 24, 2017
Home  //  REPORTS  //  FILM  //  DVD  //  "Akustikgitarre für Dummies"

"Akustikgitarre für Dummies"

Gitarre spielen zu können ist einfach cool und wirkt so leicht. Und das kann es auch sein. Zumindest mit der richtigen Lernmethode. Denn für professionellen Unterricht muss man schon mal tief ins Portemonnaie greifen. Und Hobby-Stunden bei einem musikalisch begabten Freund? Die verderben einem schnell die Lust am zunächst so geliebten neuen Instrument. Denn ein generelles Verständnis, ein Gefühl für den Aufbau, Techniken und einzelne Akkorde zu vermitteln, ist gar nicht so einfach. Zumal der vermeintliche Lehrer seine ersten Schritte oftmals längst vergessen hat. Übrig bleibt das Selbststudium. Keine leichte Angelegenheit, so man sich unerfahren durch Lehrbücher wälzt und Internetvideos versucht nachzuspielen.

Da kommt die neue Lehr-DVD "Akustikgitarre für Dummies" genau richtig. Denn die wendet sich keinesfalls an Musik-Idioten, sondern genau an diejenigen, die sich mit Motivation, Spaß und Geduld der neuen Aufgabe widmen wollen. Und zwar von Anfang an. Für nicht mal 15 Euro (einmalig!) bekommt man einen kompletten Gitarren-Grundkurs  ins Haus und kann gemütlich auf dem Sofa lernen. Wiederholbar, so oft es eben notwendig ist. Und geleitet von einem Profi: Arlen Roth hat 40 Jahre Erfahrung mit Lehrvideos, schreibt Kolumnen und tourte selbst zum Beispiel mit Simon & Garfunkel.

Locker empfängt er einen von seinem Hocker aus, hübsch dekoriert zwischen sechs seiner Gitarren. Nach kurzer Vorstellung und Einleitung in die DVD führt er einen durch acht Kapitel, die einem ohne Notenkenntnisse den Weg ebnen, die Gitarre beherrschen zu lernen, um später einmal selbstständig Songs spielen zu lernen. Einige gibt er einem bereits mit auf die Reise: House of the Rising Sun, Layla, Losing my Religion und Imagine gehören dazu. Bis dahin erklärt Roth dem Lehrling aber erst einmal ausführlich, wie er das Plek zu halten hat, wie er die Tabulatur versteht und die Akkorde greifen kann. Das Tempo lässt sich durch stoppen der DVD selbst bestimmen, ist aber auch im Durchlauf gut nachvollziehbar. Nerven können lediglich die vier Icons "Merke", "Spieltechnik", "Tipp" und "Warnung", die manchmal einfach überflüssig erscheinen. Unter dem Strich hat man nach 142 Minuten Laufzeit aber begriffen, worum es geht. Wer Arlen Roth bis dahin lieb gewonnen hat, findet im Extramaterial ein knapp 20-minütiges Interview mit dem Dozenten. Plus ein bisschen Werbung für seine weiterführenden Titel: "E-Gitarre für Dummies", "Bluesgitarre für Dummies", Rockgitarre für Dummies" und "Countrygitarre für Dummies". Mehr Infos gibt´s auch unter www.dummiesdvd.com .

Share on Facebook

Konzert-Tipps

Translate