rrrlogo

 

Oldschool journalism with modern attitude - since 2005

Freitag November 24, 2017
Home  //  REPORTS  //  FILM  //  DVD  //  Whitesnake Live at Donington 1990

Whitesnake Live at Donington 1990

Die einjährige Liason zwischen Steve Vai und David Coverdale bei Whitesnake (Slip of the tongue) gehört unter echten Whitesnakefans zu einem dunklen Kapitel, obgleich die CD einige richtig gute Songs beinhaltet und mit Now you're gone sogar einen echten Megahit. Trotzdem: für die meisten Whitesnakefans passte Speedgitarrist Vai nicht zu den Wurzeln der weißen Schlange. Nichtsdestotrotz riefen in den letzten Jahren immer mehr Fans nach der Live-DVD der Show im englischen Donington von 1990. Nun hat sich Coverdale erweichen lassen und das scheint höchst widerwillig gewesen zu sein. Zwar bietet die DVD neben der reinen, sehr guten Show mit zwei wahnsinningen Gitarristen, Steve Vai und Adrian Vandenberg, sogar eine Art Mini-Making of von Slip of the Tongue, doch was Coverdale dazu zu erzählen hat, kommt nicht über das Geplaudere beim Friseurbesuch hinaus, Steve Vai erwähnt er selbst dann nicht, wenn dieser groß im Bild ist. Deutsche Untertitel fehlen ebenfalls, das Ganze ist mehr als lieblos auf den Silberling gepackt. Dabei wäre es doch wirklich spannend gewesen, wie beispielsweise Vandenberg nach seiner Erkrankung, wegen der Steve Vai erst als Ersatz geholt wurde, damit klar kam, dass er nun statt des Jobs des Leadgitarristen auf der Welttour hinter Vai die zweite Geige zu spielen hatte. Schade. Zum Konzert: Die Bildqualität ist ok, nicht überragend, der Sound eher mäßig, doch als musikhistorisches Dokument dennoch sehr sehenswert. Die musikalisch größte Baustelle ist leider Coverdale selber, dessen Gesang seit dieser Zeit immer problembehafteter wurde. Diese Tour ist insofern erneut für die Geschichte der Band bedeutend, da hier der siechende Absturz eines famosen Sängers zur Playback-Diva, die er heute ist, begann. 









 
Das Video ist nicht der DVD entnommen, sondern beinhaltet ein Interview von Coverdale 1990.
Share on Facebook

Konzert-Tipps

Translate