rrrlogo

 

Oldschool journalism with modern attitude - since 2005

Freitag November 24, 2017
Home  //  REPORTS  //  HOERBUCH  //  Frank Schätzing: Tod und Teufel

Frank Schätzing: Tod und Teufel

[[Frank Schätzing]] wurde zum Star durch sein Opus "Der Schwarm". Kein Wunder also, dass auch sein älteres Buch "Tod und Teufel" schnell wieder aus den verstaubten Kellern der Buchhandlungen hervorgekramt wurde. Und wie das Leben so spielt, ist der historische Krimi mittlerweile auch ein Bestseller, obwohl ihn vorher kaum einer bemerkt hatte. Ein Hörbuch zu "Tod und Teufel" gab es ebenfalls schon, nun versucht der Hörverlag auch diese Idee noch einmal zu recyclen, in dem auf sieben CDs die ganze Geschichte diesmal als Hörspiel mit vielen bekannten Sprechern aufbereitet wurde. schatze

In der Tat gelingt es, den rasanten Mittelalterroman zu neuem Leben zu erwecken. Promis wie [[Mario Adorf]], [[Anke Engelke]] oder Timmo Nieser sorgen für ein lebendiges Hörspiel, das mit einer gehörigen Portion Witz auf über 420 Minuten nicht nur Mittelalter- und Köln-Fans begeistern kann. Lediglich die kaum komische Komödiantin [[Cordula Stratmann]] als schönste Hure von ganz Köln ist eine völlige Fehlbesetzung. Das Hörspiel ist sehr liebevoll in einem Pappschuber verpackt und glänzt mit Extras wie einer historischen Karte vom alten Köln. Vorbildlich!

Zum Inhalt: Köln, Anno Domini 1260. Jacop der Fuchs, charmanter Dieb und Herumtreiber, wird beim verbotenen Pflücken der erzbischöflichen Äpfel Zeuge am Mord des Dombaumeisters. Doch auch er wurde gesehen, denn jeder, dem er die unglaubliche Tat erzählt, ist kurz darauf tot. Als Jacop begreift, welch ungeheuerliche Intrige hinter diesem Mord gesponnen wird, ist es fast schon zu spät.

k5von6

 

Share on Facebook

Konzert-Tipps

Translate