rrrlogo

 

Oldschool journalism with modern attitude - since 2005

Freitag November 24, 2017
Home  //  REPORTS  //  DIGITAL  //  GAMES  //  Guitar Hero 5

Guitar Hero 5

Es ist mal wieder soweit, ein neuer Teil der Guitar-Hero-Serie steht in den Regalen und wir fragen uns natürlich: Lohnt es sich zuzugreifen, auch wenn man schon einen der Vorgänger sein Eigen nennt? Wir finden JA, und warum das so ist, wollen wir Euch kurz erläutern.
Die Veränderungen sind zwar nicht revolutionär aber punktuell sinnvoll. Besonders gut hat uns der 'Rockfest Modus' gefallen, der es nun endlich ermöglicht, daß neue Mitspieler jederzeit ein- und aussteigen können, selbst bei laufenden Songs. Auch der ärgerliche frühzeitige Abbruch eines Songs gehört nun der Vergangenheit an, da nun die übrigen Bandmitglieder die untalentierten Möchtegernrocker durch saubere Noten retten können. Das ist gerade für Anfänger sinnvoll und ermöglicht spontane Partyrocksessions ohne Frustfaktor. Und falls Ihr niemanden findet, der sich an die Drums setzen möchte oder Ihr sogar keine besitzt...kein Problem: Die Bandbesetzung läßt sich bei Gutar Hero 5 beliebig zusammenstellen. Ob 4 Gitarristen, 2 Bassisten und 2 Sänger, alles ist möglich.
Wie gewohnt sind auch sämtliche Instrumente der Rock-Band-Serie und die Singstar-Mikros kompatibel. Die Songauswahl ist ebenfalls wieder sehr ausgewogen, von Blink182 über Iggy Pop, The Killers bis zu Mötley Crüe dürfte so ziemlich für jeden etwas dabei sein. Ihr vermißt einige Eurer Lieblingssongs aus 'Guitar Hero World Tour'? Dann importiert diese einfach, das kostet zwar die Kleinigkeit von €4, aber somit könnt Ihr die Songliste von 85 auf über 120 Titel erweitern. Erweiterbar ist dann auch die Auswahl der Promi-Rocker. Durch gute Leistungen im Karrieremodus spielt Ihr Legenden wie Johnny Cash, Santana und Kurt Cobain frei. Durch verschiedene Herausforderungen für die unterschiedlichen Instrumente bleibt dieser auch für GH-Veteranen motivierend. Grafisch bleibt das hohe Niveau der Serie erhalten, die Konzertatmosphäre kommt sogar noch fetter und authentischer rüber durch noch spektakulärere Bühnenshows (Flammen und Feuerwerk!!!) und ein lebendigeres Publikum. Gitarrengötter und solche die es werden möchten sollten unbedingt zugreifen, dieses Guitar Hero macht vieles richtig und eine Menge Spaß...bis zur nächsten Fortsetzung.


 

Share on Facebook

Konzert-Tipps

Translate