rrrlogo

 

Oldschool journalism with modern attitude - since 2005

Freitag November 24, 2017
Home  //  REPORTS  //  DIGITAL  //  GAMES  //  Top Spin 3 (NDS)

Top Spin 3 (NDS)

Das Offensichtlichste vorweg: Grafisch kann der DS-Ableger von Top Spin 3 seinen großen Brüdern auf XBox und PS3 (Testbericht hier) natürlich nicht annähernd das Wasser reichen. Bedenkt man aber die hardwaremäßigen Beschränkungen der tragbaren Konsole, haben die Programmierer gute Arbeit geleistet. Auf dem kleinen Display des NDS lässt sich allerdings nicht mehr beurteilen, ob die kleinen Pixel-Profis ihren echten Vorbildern Becker, Mauresmo oder Federer wirklich ähnlich sehen. Beim Schrumpfen auf DS-Größe bleiben auch kleine Gimmicks wie Schweißflecken auf der Strecke. Die Bewegungen der Tennisspieler sind dennoch schön flüssig und wirken sogar beim Stolpern natürlich.

Die Auswahl der besten Sicht auf den Platz gleicht bei lediglich zwei Kameraperspektiven der Wahl zwischen Pest und Cholera. Ist die Kamera nah genug dran um die Filzkugel gut zu erkennen, verlässt ein Lob des Gegners schon mal kurzzeitig den Bildschirm. Die weite Kameraeinstellung liefert einen ordentlichen Überblick, die Sportler auf dem Platz sind dann aber nur noch wenige Millimeter groß.

Neben einem schnellen Einstieg in ein Match bietet die DS-Version Mini-Spiele, ein Turnier oder den Karrieremodus. Der Karrierestart dürfte allerdings sehr zögerlich anlaufen, da die Steuerung und besonders das Timing einiger Gewöhnung bedarf. Da helfen auch die als Trainigseinheiten verordneten Mini-Spiele nur wenig weiter. Zwischen Turnieren und Training wird die Karriere des virtuellen Profis durch Urlaube, Verletzungspausen oder emails von Sponsoren und Fans aufgelockert. Ein Kleiderschrank, der zu besonderen Anlässen von Fans oder dem Trainer ergänzt wird, erlaubt ein individuelles Ausstatten des Schützlings, vom Tennisdress über den Schläger bis hin zur Frisur.

Der Mehrspieler-Modus beschränkt sich auf ein 2 Player-Multikarten-Spiel. Die Möglichkeit, sich den Tennisball online um die Ohren zu schlagen, findet sich leider nicht.

Fazit:
Mit den Versionen der großen Konsolen ist Top Spin 3 DS nicht zu vergleichen, aber wer unbedingt unterwegs Tennis spielen möchte, kann zugreifen: Hat man sich erst einmal an die Steuerung gewöhnt, ist Top Spin 3 trotz kleiner Ärgernisse ein ordentliches Tennis-Spiel mit einer für den DS guten Grafik.

Und mein persönliches Fazit: ich werde Tennisprofi! Trotz verheerender Leistungen im Karrieremodus war mein pixeliger Schützling pro Jahr etwa 9 mal im Urlaub... beneidenswert!

 

Share on Facebook

Konzert-Tipps

Translate