rrrlogo

 

Oldschool journalism with modern attitude - since 2005

Dienstag November 21, 2017
Home  //  REPORTS  //  DIGITAL  //  GAMES  //  Lollipop Chainsaw (PS3)

Lollipop Chainsaw (PS3)

lolliLollipop Chainsaw erzählt die Geschichte der hübschen Zombie-Jägerin Juliet Starling, die sich auf die Suche nach dem Ursprung eines gefährlichen Zombie-Virus' begibt und mit ihrer Furcht einflößenden Kettensäge durch Horden von Untoten kämpft. Doch schon bald wird klar, dass dies erst der Anfang ist und der Kettensägen-schwingenden Cheerleaderin mächtige Zombie-Rock-Lords nach dem Leben trachten. Klingt komisch?

Ist es auch, aber eher nicht im Sinne von witzig, eher im Sinne von "seltsam". Eigentlich ist alles trashig an diesem Titel: Die  Hollywood-Cheerleader-Tussi mit Zombiehass als Rollenmodell, die Grafik, der Soundtrack, vor allem das Gameplay! Hack & Slay, ab und zu Hüpf & Slay, aber immer Slay, gern mit Kettensäge. Kurzum: Das muss ein 1-Punkte-Game sein, oder?

Nein! Es macht dann doch mehr Spaß als man sich vor allem als Tester zugestehen möchte. Vielleicht ist es ja das simplifizierte Gameplay. Juliet kann man immer mal wieder reinschieben (nein, nicht EINEN reinschieben) und zwischendurch ein paar Untote meucheln.

Nachdenken? Nicht erlaubt und nicht erwünscht. Zombiefans freuen sich über die massiv vertretenen Anspielungen auf Genre-Hits. Trotzdem gibt es auch Kritikpunkte, die nicht außer Acht gelassen werden können.

Die Ladezeiten sind unterirdisch, der Humor, den Juliet transportiert, grausam. Das Spiel insgesamt ist schnell durchgezockt und insgesamt etwas zu einfach - aber genau das scheint auch der Gameplan gewesen zu sein.

j4von6

 

Share on Facebook

Konzert-Tipps

Translate