rrrlogo

 

Oldschool journalism with modern attitude - since 2005

Dienstag November 21, 2017
Home  //  REPORTS  //  DIGITAL  //  GAMES  //  Battlefield Bad Company 2

Battlefield Bad Company 2

Die Bad Company ist wieder im Einsatz, und zwar im Sequel des erfolgreichen Shooters. Ist das eine gelungene Attacke auf COD – Modern Warfare, dem mächtigen Panzer auf den virtuellen Schlachtfeldern? Man kann sagen, daß das Entwickler-Team von DICE vieles richtig gemacht hat, ohne sich dabei allzu weit aus dem Fenster zu lehnen und bewährte Pfade der Cyber-Kriegsführung zu verlassen. Das Skript des Singleplayermodus ist schnell erzählt: Als Teil der Bad Company (die mittlerweile wieder von einer Söldnertruppe zu einer Spezialeinheit der US-Army remutiert ist) reist man über den halben Globus von Alaska bis Bolivien um die russische Weltrevolution zu verhindern. Sonderlich originell klingt das nicht, macht in der Praxis jedoch eine Menge Spaß, und das liegt an erster Linie an der dynamischen Umgebung. Wo die Umgebung anderer Shooter ausnahmslos aus unzerstörbaren Luftschutzbunkern zu bestehen scheint, läßt sich das Szenario bei BBC 2 nach allen Regeln der Kriegskunst zerstören. Das sieht nicht nur klasse aus und macht die Kampfhandlungen unglaublich realistisch, sondern hat auch eine nicht zu unterschätzende taktische Komponente. Feiges Verstecken hinter den Mauern eines Hauses ist keine dauerhafte Lösung, da die übrigens sehr clever agierenden KI-Soldaten nach recht kurzer Zeit auf die Idee kommen, die eben noch so sichere steinerne Deckung mit großkalibrigen Sprengwaffen zu zerlegen und ehe man sich versieht ist man unter einem dreistöckigen Gebäude vergraben. Sound und Grafik sind im Vergleich zum ersten Teil merklich aufpoliert worden und auch die Spielmechanik ist gelungen. Lediglich die bisweilen arg schlauchartigen Level, die recht wenig Entscheidungsfreiheit lassen, trüben den ansonsten erstklassigen Eindruck. Und wer nach etwa 10 Stunden Blitzkrieg im Singleplayermodus noch nicht genug hat, kann sich in dem ausgezeichneten Multiplayermodus austoben. Aber Achtung, Ihr Couch-Gefreiten: Legt noch eine zusätzliche Trainingseinheit am Schießstand ein, das Ganze ist bockschwer und kann beim ein oder anderen zu schneller Frustration und Fahnenflucht führen. Insgesamt ist BBC 2 ein granatenstarker Titel, der eine gleichwertige und abwechslungsreiche Alternative zu COD darstellt.


Share on Facebook

Konzert-Tipps

Translate