rrrlogo

 

Oldschool journalism with modern attitude - since 2005

Samstag November 25, 2017
Home  //  REPORTS  //  DIGITAL  //  APPS  //  Griffin: Rocken auf dem Iphone?

Griffin: Rocken auf dem Iphone?

Gitarrenzubehör für das Iphone (oder Ipod/Ipad) ist derzeit das "Must-Have" in Sachen Gadgets fürs Mobiltelefon zupfender Gesellen. Neben dem durchaus überzeugendem Amplitube plus Irig-Kabel von IK Multimedia (Test HIER) hat auch Griffin Technology ein Gitarrenkabel plus eine passender App auf den Markt geworfen. Anders als beim sehr kleinen Irig ist das Griffin-Kabel bereits mit einem großen Klinkenstecker für die Gitarre ausgestattet. Das hat den Vorteil, dass man nicht auch noch eine Gitarrenkordel mitschleppen muss, aber den Nachteil, dass man es nicht einfach austauschen kann bei Defekt. Im Appstore gibt es dazu die kostenlose iShred LIVE-App. Die ist deutlich einfacher aufgebaut als das mächtige Amplitube. So gibt es keine verschiedenen Verstärkertypen, dafür aber einige Stompboxes, die man jedoch einzeln erwerben muss. Kostenlos im Package ist immerhin der Buzz Kill noise filter, das HK-2000 delay, und der Q-36 flanger vorhanden. Ein Verzerrer kostet dagegen rund ein Euro. Das Gitarrenkabel fürs Iphone macht keinen schlechten Eindruck im Test, ist schön lang, dafür aber eine Spur krachiger als das der Kollegen von IK Multimedia. So wird jedes Betätigen der Potis mit lauten Krächzen begleitet, beim Irig ist das nicht so. Auch die Effekte klingen nicht so rund wie bei Amplitube, zum Üben ist das Package aber allemal bestens geeignet. Wenn man bedenkt, dass die Vollversion von Amplitube im Appstore mit rund 15 Euro zu Gute schlägt, sind die Abstriche bei Ishred Live verkraftbar. Das Kabel kostet 24 Euro, wie das Irig auch. Beide Kabel machen im High Gain-Bereich keinen guten Eindruck, da gerade über Kopfhörer böse rückgekoppelt wird. Das soll das batteriebetriebene Kabel von Peavey übrigens deutlich besser machen. Ein Test folgt.
Share on Facebook

Konzert-Tipps

Translate