rrrlogo

 

Oldschool journalism with modern attitude - since 2005

Montag November 20, 2017
Home  //  REPORTS  //  BUCH  //  Rebecca Gablé: Die Hüter der Rose

Rebecca Gablé: Die Hüter der Rose

Rebecca Gablé gilt als Meisterin des historischen Romans, selbst Geschichtsprofessoren empfehlen ihren Studenten die Bücher der Deutschen. Jetzt legt sie  ihr neuestes Werk vor.


England, 1413: Der dreizehnjährige John of Waringham leidet darunter, im Schatten seiner ruhmreichen erwachsenen Brüder zu stehen. Als er glaubt, sein Vater wolle ihn in eine kirchliche Laufbahn drängen, reißt er aus und macht sich allein auf den Weg nach Westminster, um in den Dienst des jungen Königs Harry zu treten. An dessen Seite erlebt er die Wiederbelebung des hundertjährigen Krieges und die legendäre Schlacht von Agincourt.
König Harrys plötzlicher Tod auf dem Höhepunkt seines Ruhms schafft jedoch ein gefährliches Machtvakuum, so dass niemand mehr sicher ist, der einen Tropfen Lancaster-Blut in den Adern hat. Und während auf den Schlachtfeldern Frankreichs eine Jungfrau auftaucht, die die englischen Besatzer verjagen will, begreift John, dass er nicht nur um das Leben des Thronfolgers Henry bangen muss, sondern auch um das seiner eigenen Kinder...
„Die Hüter der Rose“ von Rebecca Gablé ist für 24,90 Euro im Ehrenwirth-Verlag erschienen.

Fazit: Ein hochspannender Roman, bei dem man nebenher jede Menge Geschichte lernen kann. 

Share on Facebook

Konzert-Tipps

Translate