rrrlogo

 

Oldschool journalism with modern attitude - since 2005

Montag November 20, 2017
Home  //  REPORTS  //  BUCH  //  Review: Tony Bacon - The Guitar Collection

Review: Tony Bacon - The Guitar Collection

910oKrZA37LTony Bacon ist ein renommierter Autor, der sich vornehmlich mit Gitarristen und Gitarrenmodellen beschäftigt. Das fette Hardcover "The Guitar Collection" stellt auf 180 Seiten in Deutsch und Englisch gleich beides vor - die einflussreichsten Gitarristen unserer Zeit und deren Sechssaitigen. Aufgeteilt in drei Abteilungen - Flattop, Hollowbody, Solidbody - kommt geschichtliches nicht zu kurz und werden überdies mehr die Gitarrentypen und ihre Besonderheiten in den Vordergrund gestellt, statt den Playern ein größeres Feld einzuräumen.

Das ist aber kein Problem, da die Klampfer im Buch ohnehin nahezu jeder Musikfan und jeder Musiker sowieso kennt. Nicht immer ist die Wahl der Gitarre schlüssig. Nehmen wir Steve Vai als Beispiel: DIE Steve Vai-Gitarre ist sicherlich das Blumenmustermodell der Ibanez Jem (oder seit mehr als zehn Jahren die strahlend weiße Jem), nicht aber das dargestellte Green Meanie-Modell. Auch wird Eddie Van Halens berühmte Frankenstrat sträflich ignoriert, statt dessen sieht man (s)eine erste Charvel. Doch das ist schon nerdiges Meckern auf hohem Niveau, denn insgesamt bekommt man hier ein sehr wertiges Nachschlagewerk, welches sogar noch mit einer 10 Inch-Schallplatte daherkommt, die eine All-Starband in vier Versionen "Smoke on the Water" trällern lässt. Garniert wird das Buch durch großflächige und exzellente Livefotos einiger Künstler, welche den Preis von 49,99 Euro letztlich rechtfertigen.

 

Fazit: Toll gestaltetes Nachschlagewerk für Musiker und Musikliebhaber

 

Picture

Share on Facebook

Konzert-Tipps

Translate