Beyond The Black in der Autoarena Oberhausen

Beyond the Black 0095

Am Freitag, 26. Juni, könnt ihr die Radios auf volle Pulle drehen: Beyond The Black weihen die Autoarena Oberhausen ein!

Vom Kinderstar zum Wacken Open Air: Jennifer Haben lebt einen Mädchentraum im Metal-Geschäft. Früh sammelt sie Chorerfahrung, mit süßen 10 singt sie mit Alexander Klaws „Ich will was für dich tun“. Zwei Jahre später gewinnt sie den KiKa-Wettbewerb „Beste Stimme 2007“, 2009 den Gesangswettbewerb „Be a Star“ von Disney Channel und Super RTL und gründet dann die Mädchenband „Saphir“. Die klassische Rockstar-Karriere eben. Erst 2014 kommt sie durch ihren großen Bruder zum Symphonic Metal.

Klingt komisch, der Erfolg spricht aber für sich, denn Jennifer Haben ist Frontfrau von Beyond The Black. 2014/2015 startet die Band erstmalig durch. Das Debüt „Songs of Love and Death“ erobert die Charts; der „Metal Hammer“ kürt sie zum „Newcomer des Jahres“. Beyond The Black spielt vor 50.000 Menschen beim Wacken Open Air und ist Support unter anderem für Korn, Aerosmith und Saxon. Es folgt eine Neubesetzung mit Christian Hemsdörfer (Gitarre, Backing Vocals), Tobias Lodes (Gitarre, Backing Vocals), Stefan Herkenhoff (Bass) und Kai Tschierschky (Schlagzeug). Jennifer Haben verarbeitet die Zeit in dem Song „Heart of the Hurricane“. Mit dem gleichnamigen Album geht die Band 2019 auf ausgedehnte European-Tour.

Schubladen kennt Jennifer Haben bis heute keine. 2019 plaudert sie in der Vox-Sendung „Sing meinen Song – das Tauschkonzert“ mit Künstlern wie Wincent Weiss oder Jeanette Biedermann aus ihrem Leben und überzeugt damit auch eine breite Öffentlichkeit von ihrer Vielseitigkeit. Das passt irgendwie auch zum neuen Album „Horizons“: Harter Kern, poppig verpackt. Mit dem neuem Material – z.B. „Paralyzed“, „Welcome To My Wasteland“ oder „You’re Not Alone“ - geht´s jetzt auch direkt wieder live auf die Bühne. Los geht´s am Freitag, 26. Juni um 21 Uhr in der Autoarena Oberhausen, Arenastraße 1. Einlass (unter Vorbehalt) um 19 Uhr. Ein Pkw-Ticket (2 Erwachsene und maximal 3 Kinder bis 12 Jahre) kostet 94,25 € + 2 € Online-Buchungsgebühr.

Infos zur Location:

Auf der Außenfläche der Parkplätze P 9 und P 10 am CentrO in Oberhausen finden bis zu 750 PKW‘s Platz. Es können je zwei Personen vorne und bis zu drei weitere Personenauf der Rückbank die Konzerte genießen. Von der großen Bühne wird der Sound über eine UKW-Frequenz direkt ins Auto der Besucher übertragen. Dabei ermöglichen zwei große LED-Flächen beste Sicht auf die Performance der Künstler. Standing Ovations und normaler Applaus fallen weg. Applaudiert wird stattdessen per Lichthupe, denn vom Einsatz des echten Signalhorns sollten die Besucher aus Rücksicht auf die Anwohner und sozialer Fairness verzichten.