Nick Hornby: A long way down

Nick Hornby, Autor  von Bestsellern wie „High Fidelity“ und „About a boy“ legt jetzt mit „A Long Way Down“ einen neuen Romanr vor.

Vier Menschen haben die gleiche Idee: An Silvester vom Dach eines Hochhauses zu springen. Doch niemand bringt sich gern um, wenn andere dabei zusehen. Daher vertagen die vier unterschiedlichen Menschen ihr Vorhaben auf den Valentinstag - und lernen in der Zwischenzeit sich selbst und ihre Leidensgenossen besser kennen. Bald wird allen klar, dass das Leben vielleicht doch noch eine Perspektive hat.

Jedes Kapitel ist aus der Sicht eines dieser Menschen geschrieben, immer wieder wechselt die Perspektive und damit auch Stil und Ansicht.

 „A Long Way Down“ von Nick Hornby ist für 19,90 Euor bei Kiepenheuer & Wisch erschienen.

 

Fazit: Absolut lesenwert! 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.