Doc 'n' Roll - 31.07.15

DocnRoll-Banner

 

Näää, watt war das los am vergangenen Samstach: Die Wetteronkels hatten einen Sturm, ja einen Orkan angekündigt und so ein bisken Wind macht neuerdings alle panisch, selbst wenn es gar nicht weht. Juicy Beats wurde ganz abgesagt, das Schwarzen-Festival Amphi in Köln in die Halle verlegt, beim Nord wurde eine Hälfte des Samstags im Turock gespielt, die andere Hälfte nach Entwarnung wieder Outdoor und beim Bierfest von Sabaton wurden wir einfach alle nur nass. 

Viel Wind um nichts könnte man sagen, aber man kann die Veranstalter gut verstehen. Risiko will keiner eingehen.

Warum es dann doch nicht so windig war, wie prognostiziert, muss man mal die Wetterfrösche fragen. Ich glaube langsam, dass die großen Bock an immer schlimmeren Prognosen haben - oder sie machen sich einfach nur vor Angst in die Hose, dass sie wieder nicht rechtzeitig und richtig warnen könnten. Kachelmann, wo bist du, wenn wir dich so dringend brauchen?

 

PictureApropos Wetter: In Wacken ist immer Wetter, oft gleich mehrere an einem Tag. "Rain or shine" ist nicht zufällig das Motto des schnuckeligen Megamonsterfestivals. Ich turne da gerade durch den unglaublichen Schlamm, wenn Ihr diese Zeilen lest und freue mich heute auf Queensryche (die wollten sich am Mittwoch im Turock in Essen nicht fotografieren lassen. Arme Irre! Black Label Society, Dream Theater, Opeth, Armored Saint und die Anni (hilator).

Die ganz große Nummer fehlt meines Erachtens in diesem Jahr, aber zumindest der heutige Tag macht Line-up-mäßig ne Menge Freude. Fotos von gestern solltet Ihr hier auch schon gesichtet haben, wenn ich nicht übermüdet eingeschlafen bin...

 

Sabaton lungern hier auch wieder rum. Die habe ich ja - wie oben erwähnt - schon im Amphitheater zu Gelsenkürschen ihre Salven in den Regenhimmel feuern sehen (Fotos). Man kann sie scheiße finden (ich zum Beispiel), doch, was sie machen, machen sie großartig. Powerwolf wollten sich an dem Tag leider nicht fotografieren lassen. Die Bühne sei nicht komplett aufgebaut gewesen...

Dafür gab es wieder einen hübschen Panzer als Drumpodest (Foto unten). Das sieht ja immer wieder bombastisch aus. Wissen muss man natürlich, dass Kiss das schon 1982 (!) gemacht haben. Der Tank sah da zwar nicht so toll aus wie bei den kriegerischen Schweden, aber die Idee ist zumindest daher (wobei ich ziemlich sicher bin, dass Gene Simmons die seinerseits auch irgendwo geklaut hat. Der Gute ist ja gerne "inspiriert" von solchen Dingen und übernimmt die dann für die Shows der  Maskenvögel. 

 

Eins meiner Photopferdchen (Foto mit PH, der Aliteration wegen bitte ich Sie, sich nicht aufzuregen) war am Sonntag noch bei den US-Iren von Flogging Molly. Watt da abging, krass. Die sind einfach immer wieder ihr Eintrittsgeld wert. Auch davon kann ich Euch zu einer Galerie schicken. Schaut mal HIER vorbei. 

That's it for today. Thanx for reading.

 

 Picture

 

 

   

 

 

  

yoursdocrock

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.