Doc 'n' Roll - 24.06.16

DocnRoll-Banner

Aloha, heute Abend ist der vielleicht interessanteste EM-Spieltag für mich. Wie? Heute spielt doch gar keiner? Mitnichten, denn vier bekannte (*hüstel*) E-Sportler haben sich ein Kino gemietet, um viert Stunden lang Fifa zu zocken. Klingt bekloppt? Ist es auch, aber das wollten wir schon immer mal machen. Deshalb nutzen wir das EM-Special (am spielfreien Tag?!) einer großen Kinokette und schleppen heute Abend unsere Playstation in den 134-Sitze starken Saal und stümpern über den digitalen Rasen. Das wird ein Riesenspaß hoffe ich.

 

Zur Musik: Die Ochsentour zur Loreley, an der Altmeister Ritchie Blackmore Rainbow wiederbelebte, war eine genau solche. Vier Stunden Anfahrt für 200 km, ich hasse Köln. Mit dieser Stadt habe ich nur Ärger und die Autobahn der Domstadt kostet einen freitags, selbst wenn man mittags da herfährt, viele viele Stunden und Nerven. Klar, dass ich Thin Lizzy verpasste. Aber mal ehrlich: Wer plant, eine Veranstaltung, zu der nahezu alle Fans mehrere hundert Kilometer fahren müssen, weil sie so abgelegen ist, an einem Freitag bereits um 17 Uhr (mit Spaßmacher Hans Werner Olm - warum nur??) zu beginnen? 

13516283 1134047566615485 3287532654854599842 n

Während die Organisation eher zweitklassig war, kamen die Blackmore-Jünger vollends auf ihre Kosten. Der Gute hätte nur den einen oder anderen Deep Purple-Song weglassen sollen und mehr Rainbow spielen. Bilder von mir wird es im Rock Hard geben,  HIER natürlich auch, dazu bei Team Rock des Classic Rock Magazines im beinahe Brexit-Land England (Schaut mal HIER)! Interessante Beobachtung rund um diese Rainbow-Reunion: Vor allem im Nachbarland Italien gehen sie scheinbar mega steil auf Onkel Ritchie. Mich erreichten ziemlich viele Nachrichten von diversen Online-Magazin und Facebook-Seiten, die gerne meine Fotos des Konzertes verbreiten wollten. Crazy...

Unserer Facebook-Seite haben aber diverse Verlinken und die Blackmore-Berichterstattung sehr gut getan. Hatten wir am 20. Juni endlich die 2000 "Fans" erreicht, sind es nun schon an die 2060. Läuft bei uns...

 

Apropos Rock Hard: Da erschien am Mittwoch das aktuelle Heft mit zwölf prallen Seiten voller Fotos Eures Lieblings-Fotografen. Dazu gibt es in der Mitte ein überdimensionales Poster eines meiner Fotos vom Blind Guardian-Gig  des Rock Hard-Festivals. Wer sich als schon immer mal einen echten Doc Rock an die Wand (unten sehr Ihr das Bild) pappen wollte... kauft das Heft 350 am Kiosk. Man soll sowieso viel mehr lesen...

 

 

 

Bis nächsten Freitag

yoursdocrock

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Picture

 

 

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.