Die Sims: Gute Reise

Der treue RNR-Reporter-Leser hat sich sicher schon gefragt, warum denn solange kein Spielbericht mehr erschienen ist: Na, wir waren im Urlaub! Und zwar mit den Sims. Nach langen Jahren mühsamen Abrackerns ist es endlich soweit, die fleißigen Sims können ihre hart erarbeiteten Simoleons in einen erholsamen Urlaub investieren. Mit diesem neuen Add-On hat EA-Games den fanatischen Sims-Spielern eine große Freude bereitet. Selten gab es so viele Neuerungen bei einem Add-On. Der Spieler kann zwischen drei vorgefertigten Urlaubsorten wählen. Sollten diese keine Zufriedenheit bringen, erstellt man sich einfach selber eine Urlaubswelt. Dort kann der Sims all das tun, was man gerne macht, um zu relaxen. Schwimmen im Meer, Shoppen, erkunden der Urlaubslandschaft, Sandburgen bauen, Ausflüge in die Umgebung. Massagen buchen und vieles mehr. Schon bei der Auswahl der Unterkunft kann individuell entschieden werden. Handelt es sich um einen rustikalen Sims? Dann ist vielleicht ein Zelturlaub angebracht. Oder ist es doch eher ein Luxus-Sims? Dann würd sich doch ein Wellnessurlaub anbieten. Der Möglichkeiten sind da viele! Und es ist so einfach einen Urlaub zu buchen. Einfach ans Telefon, „Urlaub buchen“ auswählen und jetzt nur noch überlegen wen man mitnehmen möchte, wohin und vor allen Dingen wie lange man fahren möchte. Tipp: je länger man seinen Urlaub im Voraus plant, umso mehr Geld kann gespart werden. Prima, das kann man dann ja sofort in Urlaubsouvenirs investieren! Je mehr der Sims davon im Lauf der Zeit ansammelt, umso professioneller wird er als Tourist! Viele schöne neue Gegenstände sind diesmal mitgeliefert worden. Und warum nicht im eigenen Garten eine kleine Wellnesslandschaft mit Sauna, Massagebank und Zen-Garten anlegen? Dann hält die Entspannung doch auch viel länger an! Einige witzige neue Interaktionen sind auch noch dazugekommen. So kann man einheimische Urlaubsgrüße lernen oder einheimische Tänze einstudieren die man dann den Daheimgebliebenen beibringen kann.

Die Sims 2 Gute Reise ist ein auf jeden Fall lohnenswertes Erweiterungspack das mal wieder viele schöne Spielstunden mit sich bringt! Also dann: Bon Voyage!