Sam & Max – Reality 2.0

5googlesLiebe Hotline, ich hab das Internet gelöscht!“ „Ach, Sie waren das“ Jaja, alter Scherz aber immer wieder gut und so passend! Apropos immer wieder gut: Bei Sam & Max ist auch wieder alles gut! Hat uns der letzte Teil des Episodenadventures nicht so überzeugt, werden wir diesmal wieder eines Besseren belehrt! Sam & Max haben zu ihrer alten Höchstform zurückgefunden! Im fünften Teil der Sam & Max Saga Reality 2.0 müssen sich unsere Superpolizisten, ach, Entschuldigung: der Herr Präsident und sein Begleithund, um eine schnell ausbreitende Internetkrise kümmern. Unschuldige Bürger werden durch virtuelle Verlockungen manipuliert, so dass sie nichts anderes mehr wollen als dieses Computerspiel zu spielen. Ja schon klar. Manche der verehrten Leser werden sich jetzt fragen, wo denn das Problem ist, kennen wir dieses Phänomen doch alle nur zu gut. Es ist aber nicht richtig, 24 Stunden am Tag spielen zu wollen! Wirklich nicht!

Für Computerspiele haben unsere beiden tierischen Freunde auch überhaupt nichts übrig! Warum sollten sie auch? Das Internet muss also bekämpft werden! Nur, wo findet man das Internet und viel wichtiger: wie schaltet man es aus? Neu zu booten wird dieses Mal nicht helfen. Aber das ist natürlich kein Problem für Sam & Max. Nach kurzer Zeit tauchen sie in die virtuelle Welt ein, um dort nach dem Rechten zu schauen und ordentlich aufzuräumen. 

Der am 12. April erscheinende fünfte Teil des Adventures ist natürlich wieder in seiner gewohnten comicartigen Grafik gestaltet. Musikmäßig fällt Sam & Max passenderweise auf die guten alten C64er Sounds zurück, die leider ab und an aber doch etwas nervenstrapazierend sind. Das hatte ja auch seinen Grund, dass sich die Musikszene weiterentwickelt hat! Storymäßig toppt der aktuelle Teil allerdings die vorherigen! Wortwitz, Handlung, Umfeld und Rätsel sind kniffliger als bisher und so bleibt dem Rocknroll-Reporter-Team nur zu sagen: Das Spiel Sam & Max rockt...äh zockt wieder richtig gut! Besonders witzig und gut gelungen ist übrigens das Ende. Aber wir verraten natürlich nix…

j6von6

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.