Review: Motorjesus - Electric Revelation

motorjesus14Genau 15 Sekunden brauchen die Mönchengladbacher Motorjesus - dann ist man als Hörer fast schon zufrieden. Die ersten 15 Sekunden des ersten Songs (davor gibt es noch ein Intro) sagen eine Menge über die Band aus: Detroit Rock City, Motorhead, Slave to the grind, Motor discipline - das sind die Zutaten zum Start von "Trouble in Motor City", einem der besten Tracks des Albums.

Sänger Chris Birx singt leidenschaftlich aus ganzem Herzen, die längere Pause hat ihm nicht geschadet. Im Gegenteil: So vielschichtig wie auf "Electric Revelation" hat er seine Stimme noch nie eingesetzt. Anspieltipp ist hier die Halbballade "Rust".

Generell ist die Band tighter denn je, die Produktion fett und Motorjesus sind kompositorisch mittlerweile ziemlich ausgereift. Da wird sogar in "The Run" ein Nickelback'scher Pre-Chorus nicht zum Rohrkrepierer, sondern passt perfekt in den Song. Trotz zahlreicher Referenzen (etwa das 1a-Thin Lizzy-Twingitarren-Intro im großartigen "Back in the Action Car"), ist der eigene Stil der Band immer zu erkennen. 

Es bleibt unverständlich, warum da immer noch nicht die ganz großen Bühnen für Chris Birx, Guido Reuss (git.), Andreas Peters (git.), Roman Jasiczak (Bass) und Oliver Beck (drums) bereit stehen. Vielleicht ändert "Electric Revelation" das ja. Das Album ist fast in Gänze bockstark, heavy und eigenständig. Zu kritisieren gibt es wenig, etwas Luft nach oben bleibt aber zumindest: Der Titeltrack ist vielleicht eine Spur zu schwach für den Rest des Albums, "The Warning" zitiert vielleicht eine Spur zu häufig den eigenen Backkatalog, einige Refrains sind manchmal vielleicht eine Spur zu ähnlich, doch dies sind Marginalien und ein Meckern auf höchstem Niveau. Der Rausschmeißer "The right hand of the devil" hat auf den Hörer dann auch gleichen Effekt wie das Intro! Das Gesicht verzieht sich zu einem breiten Grinsen.

 

 

Motorjesus halten internationalen Maßstäben Stand und haben mit "Electric Revelation" ihr bisher ausgereiftetes Gesamtpaket abgeliefert.

 

Picture

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.