Fotos: Ghost / Candlemass

 

„Irgendwo zwischen Theateraufführung und Rock-Show“ – so beschreiben Ghost selber ihre Auftritte. Jedes Ghost-Konzert der sechs schwedischen Metal-Köpfe sprießt nur so vor mystisch-okkulten Elementen, verpackt in eine atmosphärisch-dramatische Inszenierung, bei der die dunklen Habiten, Kapuzen und Masken, mit denen die Musiker die Bühne betreten, lediglich das i-Tüpfelchen an beeindruckender Theatralik darstellen. Erst ein Rechtsstreit zwischen Papa Emeritus und seinen „namenlosen Ghouls“ im Jahr 2017 führte zur Enttarnung sämtlicher Ghost-Mitglieder. Seither weiß man, dass der schwedische Musiker Tobias Forge als Hauptsongwriter sowie kreativer und ideeller Kopf von Ghost agiert. Forge war bereits zuvor kein Unbekannter mehr, er war Sänger und Gitarrist der Death-Metal-Band Repugnant und der Pop-Punk-Metaller Subvision. Doch erst mit Ghost trumpfte er zu wahrer Größe auf und schenkte dem Heavy-Metal-Genre eine mythische Formation, wie man sie in diesem Genre noch nicht erlebt hatte. Nach der Enttarnung folgte die komplette Neubesetzung von Ghost sowie Forges Umbenennung und Neudefinition als The Cardinal Copia. Im Bochumer Ruhrcongress machte die Band mit tollem Support, Candlemass gaben sich die Ehre, Station und bewiesen, dass der Hype um die Band durchaus berechtigt ist. 

Wir haben Bilder von:

GHOST

CANDLEMASS

All pics by Thorsten Seiffert - no use without prior written permission