rrrlogo

 

Oldschool journalism with modern attitude - since 2005

Freitag April 27, 2018
Home  //  Gigs Gig-Guide  //  SKID ROW + SUPPORT
E-MailDruckenExportiere ICS

SKID ROW + SUPPORT

Veranstaltung

Titel:
SKID ROW + SUPPORT
Wann:
Di, 1. Mai 2018, 20:00 Uhr
Wo:
Zeche Bochum - Bochum, NRW
Kategorie:
Konzerte
Eintritt:
VVK: 28,00 Euro zzgl. Geb.
Autor:
KatvanP

Beschreibung

Das Schlachtfeld war die Bühne, ihre Songs die Munition einer musikalischen Revolution. Zehn Top-Ten Singles (u.a. “18 And Life“, “I Remember You“). Zahlreiche Gold- und Platinumauszeichnungen für das Debütalbum “Skid Row“ (1989) und “Slave to the Grind“ (1991). Die Welt gehörte ihnen, die Rebellion war geglückt und als es nichts mehr zu bekämpfen gab, folgte der Bruch der Band 1996. Doch 1999 meldeten sich Skid Row mit leicht veränderter Besetzung zurück. „Als wir die Band wieder zusammengebracht haben, wollten wir einfach wieder auf die Bühne und neue Songs schreiben. Wir wollten Skid Row gemeinsam mit unseren Fans weiterleben lassen.Uns hat der durchgehende Support viel bedeutet.”, kommentiert Bassist Rachel Bolan. Seit der Wiedervereinigung veröffentlichten Skid Row die Studioalben “Thick Skin“ (2003) und “Revolutions per Minute“ (2006).

Den Sound der Band kann man mittlerweile als punkiger beschreiben.


Veranstaltungsort

Standort:
Zeche Bochum - Webseite
Straße:
Prinz-Regent-Straße 50-60
Postleitzahl:
44795
Stadt:
Bochum
Bundesland:
NRW
Land:
Germany

Beschreibung

Die Zeche Bochum ist ein echter Klassiker (1981 eröffnet). So werden heutzutage kaum noch Clubs für Live-Musik gebaut. Eine lange Theke an der Seite, die immer schwer zugänglich ist, wenn es bei Konzerten voll ist, dafür eine amphitheaterartige Sitzfläche im Hintergrund und eine Empore, auf deren Treppe es stets zu voll ist. Sound und Sicht ist fast immer prima, Licht gibt es genug und im Kneipenbereich außerhalb der eigentlichen Konzerthalle wird das Geschehen auf der Bühne meist auf einen Fernseher übertragen. Auch hier wird häufig auf einen Bühnengraben verzichtet, so dass Front Row-Surfer hautnah dabei sind. Parkplätze gibt es wie Sand am Meer (großer Ascheplatz hinter der Zeche).