rrrlogo

 

Oldschool journalism with modern attitude - since 2005

Samstag November 25, 2017
Home  //  Gigs Gig-Guide  //  HELLOWEEN
E-MailDruckenExportiere ICS

HELLOWEEN

Veranstaltung

Titel:
HELLOWEEN
Wann:
Fr, 24. November 2017, 20:00 Uhr
Wo:
Ruhrcongress Bochum - Bochum, NRW
Kategorie:
Konzerte
Eintritt:
VVK: ab 46,90 Euro zzgl. Geb.
Autor:
KatvanP

Beschreibung

Jetzt kommt die Sensation für alle Helloween-Fans: Jahrelang habt ihr daran geglaubt und immer wieder danach gefragt – jetzt ist es soweit: Im Herbst 2017 stehen Michael Kiske und Kai Hansen wieder gemeinsam auf einer Helloween -Bühne und lassen das legendäre Origi-nal-Line-up der Band auferstehen. Zum Mitschreiben: Weikath, Kiske, Hansen, Grosskopf spielen Helloween -Klassiker live und auf einer gemeinsamen Tour. Riesennummer. Wahn-sinn. Aber setzt euch lieber nochmal, denn das ist noch nicht alles! Unter der Flagge Pumpkins United gehen sogar alle Kürbisköpfe an den Start – also Andi & Michi an den Vo-cals, Kai & Weiki & Sascha an den Gitarren und Markus & Dani in der Rhythmusfraktion.


Veranstaltungsort

Standort:
Ruhrcongress Bochum - Webseite
Straße:
Stadionring 20
Postleitzahl:
44791
Stadt:
Bochum
Bundesland:
NRW
Land:
Germany

Beschreibung

Irgendwie seltsam ist der Bochumer Ruhrcongress. 2003 eröffnet und mit einer wahnwitzigen Kapazität von 5000 Zuschauern ausgestatt, ist er zumindest im Rock und Metalbereich selten rappelvoll. Hübsch geht auch anders, aber dennoch spricht vieles dafür, dass man sich in dem Klotz wohlfühlen kann. Da wäre einmal das üppige Ambiente mit riesigem Foyer, Empore und Rauch-Außenbereich. Selbst, wenn diese Location sehr gut gefüllt ist, kann man meist an den Randbereichen gut stehen und sehen. Zum anderen ist da diese Currywurst: unwiderstehlich! Die erste Reihe ist breit aber der Graben recht üppig. Das mit dem Parken ist hingegen so eine Sache. Irgendwie bekommt man hart suchend immer etwas Kostenloses, so, dass man nicht auf das Starlight-Express-Parkhaus ausweichen muss, doch entspannt geht anders. Auch der Sound ist nicht an allen Stellen ideal, wenn auch meist mehr als akzeptabel.