Export ICS

THE HU

Event

Title:
THE HU
When:
So, 2. Februar 2020, 20:00 h
Where:
Die Kantine - Köln-Longerich, NRW
Category:
Konzerte
Created by:
Missty McFly

Description

THE HU haben das Unmögliche geschafft: Sie haben mit ihrer aufregenden Mischung aus traditioneller mongolischer Musik und Heavy Metal als eine der ersten Band aus dem ostasiatischen Steppenland internationale Berühmtheit erlangt. Ihre ersten beiden Musikvideos „Yuve Yuve Yu“ und „Wolf Totem“ erreichten bei YouTube bisher mehr als 20 Milionen Klicks und eine Resonz, die in ihrem Ausmaß auch die Band überrascht haben muss. The Hu schaffen es Elemente der mongolischen Musik mit dem Heavy Metal zu verschmelzen, sodass man unweigerlich zu dem Schluss kommt, dass beides einfach zusammengehört. Die für westliche Ohren ungewohnten Instrumente wie die mongolische Pferdekopfgeige, die Gitarre Tovshuur und nicht zuletzt der traditionelle Untertongesang passen sich einfach perfekt in die ungewohnten Genregrenzen ein. Nach ersten vereinzelten Terminen im Sommer kommen The Hu im Frühjahr mit ihrem Debütalbum „The Gereg“ nun auf ihre erste umfangreiche Europatour.

Support: Fire From The Gods

Das Konzert ist ausverkauft!


Venue

Location:
Die Kantine - Website
Street:
Neusser Landstraße 2
ZIP:
50735
City:
Köln-Longerich
State:
NRW
Country:
Germany

Description

Die Kantine ist in der Kölner Live Musik Szene seit 22 Jahren eine feste Größe.

Alles beginnt mit einem Konzert der Coverband Köbes Underground, bundesweit bekannt aus der Kölner Stunksitzung. Es sollten so bekannte Coverbands wie A Hard Days Night, Still Collins, Queen Kings, Achtung Baby, Brothers In Arms und Just Pink folgen.

Im Rockbereich prägen Rockbands wie Roger Chapman, Wishbone Ash, Blur, Ash, Suede, Primal Scream das Konzertprogramm - um nur einige der zahlreichen Rockheroen zu nennen.

Absolut angesagt sind auch die vielen Club Shows, in denen sich u.a. so Bands wie die Ärzte, Fantastischen Vier und Stereo MC's die Klinke in die Hand geben. Im Funk/Soul Bereich sind es Stars wie Bootsy Collins, Larry Graham und De La Soul, die auf der Bühne der Kantine zu Gast sind. Nicht zuletzt prägt der Blues das Programm der Kantine: von John Mayall über Jack Bruce, Robin Trower, The Brew und Albert Lee.

Seit 2003 verfügt die Kantine auch über einen kleinen Club – den Yard Club. Für Bands wie Achtung Baby, The Brew und John Watts wird der Yard Club zum Sprungbrett: Einige Künstler sieht man ein, zwei Jahre später in der großen Kantine wieder. Der Yard Club entwickelt sich im Laufe der Zeit mehr und mehr zum Rock und Blues Club. Auch bietet er authentischen Coverbands ein schönes Club Ambiente. Gesponsert und gefeatured durch Musik Zeitschriften wie die "Blues News" kommen Bands wie Albert Lee, Lightnin' Guy Band, Meena Cryle und viele andere auf ihrer Tournee am Kölner Yard Club nicht mehr vorbei. So wird der Yard Club neben der Kantine zu einer festen Größe in der Kölner Musik Club Landschaft.

Das Flaggschiff ist und bleibt aber die Kantine. Würde man alle Künstler auflisten, die in den 22 Jahren hier aufgetreten sind, hätte man viel zu tun! Neben den großen bekannteren Acts wie Procul Harum, Average White Band, Kate Nash, 16 Horsepowers - um nur einige zu nennen – hat die Kantine gerade mit den Liedermachern wie Götz Widmann und den Monsters of Liedermaching „Wiederholungstäter“, die jedes Mal für ein ausverkauftes Haus sorgen.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.