rrrlogo

 

Oldschool journalism with modern attitude - since 2005

Samstag November 25, 2017
Home  //  Doc 'n' Roll  //  Doc 'n' Roll - 02.12.16

Doc 'n' Roll - 02.12.16

DocnRoll-Banner

 

Hey, gestern öffneten sich Türchen. Weltweit wurden die Adventkalender "in Betrieb" genommen. Thomas Mann erwähnte in seinen "Buddenbrooks" bereits 1901 einen Abreißkalender, mit dem der kleine Hanno das Nahen der Weihnachtszeit auf einem von der Kinderfrau angefertigten Abreißkalender verfolgte. Zu viel Literatur? Wie wäre es dann mit einem Spongebob-Adventskalender? Im Einzelhandel ist das Sortiment jetzt noch üppig, selbst wir im Büro haben hier einen solchen Kalender (na gut, vom Playboy, aber immerhin). Besondere Freude machen selbst gebastelte. Wie wäre es mit 24 Streichholzschachteln, in denen kleine Süßigkeiten oder süße Botschaften stecken? Ich habe einmal 24 Ballons mit Gutscheinen ausgestattet und aufgeblasen im Wohnzimmer baumeln lassen. Tolle Idee, leider war der Raum bis Weihnachten kaum begehbar. Wir haben HIER auch einen Adventskalender im übrigen.

 

Kommen wir zur Musik: Das sehr lange Gespräch mit Metalqueen Doro ist mittlerweile online. HIER könnt Ihr nachlesen, wie Doro Lemmy kennengelernt hat. 

 

PictureDas Gastspiel von Steve Harris' Hobbyband "British Lion" (Foto) übrigens im Turock war musikalisch deutlich kraftvoller als das schlimme zahnlose Debüt vermuten hat lassen. Unschön war es aus Fotografensicht dennoch. Da musste im Vorfeld ein ellenlanger Vertrag ausgefüllt werden, der den Fotografen zahlreiche Rechte und Pflichten beschrieb. Da standen durchaus ungewöhnliche Dinge drin. Zum Beispiel durfte man die ganze Show fotografieren und die ersten drei Songs sogar mit Blitz. Also hätte man dürfen, wenn genau diese Vertragsinhalte nicht vor Ort vom Management beschnitten worden wären. Im ersten Song wurde der Kollege neben mir darauf hingewiesen, dass er auf keinen Fall blitzen dürfe. Auch das Vorzeigen des Vertrags half nicht. Und nach drei Songs wurden wir dann aufgefordert, gänzlich aufzuhören. Sprich: Der Vertrag ist vom Management gebrochen worden. Das sollte man sich mal als Fotograf erlauben...

 

In diesem Sinne: Rock on

 

yoursdocrock

 

 

Share on Facebook