rrrlogo

 

Oldschool journalism with modern attitude - since 2005

Donnerstag August 16, 2018
Home  //  Doc 'n' Roll  //  Doc 'n' Roll - 07.10.16

Doc 'n' Roll - 07.10.16

DocnRoll-Banner

Greetings from... naja, auch egal woher. Ich weiß nur, dass ich seit dieser Woche nicht mehr in Urlaub bin und schon alles wieder mächtig tobt. Die Konzertfront zum Beispiel. Da ging der Herbst für mich am Dienstag mit Madness los. Unglaubliche 60 Euro wollten die für ein Ticket haben. Dementsprechend war der RuhrCongress auch nicht proppevoll. Ich war dennoch überrascht, wieviele die Ska-Brigade aus England sehen wollten. Zu Recht jedenfalls, denn sie räumten ordentlich ab.Fotos gucken? Ok, HIER entlang.

Kathrin war zeitgleich bei den pornösen Stahl-Panthern in der verbotenen Stadt am Rhein. Auch dank einer gnädigen Leihgabe des Chefs (ICH) in Form eines tollen Weitwinkels hat sie einige grandiose Schüsse mitgebracht. Gucken? Schon wieder? Ok. HIER!

Ach und besonders toll war natürlich mal wieder Dead Lord im Turock. Fotos gibt es HIER!

Dann habe ich noch 17 Stunden lang Hörbuch gehört. Kein Scheiß. Kennt Ihr das, wenn ein einziger Faktor fast alles kaputt macht? Thees Uhlmann ist dieser Faktor. Der liest die herausragende Bruce Springsteen-Biographie derart schnoddrig, dass es einem die vielleicht beste niedergeschriebene Lebensgeschichte eines Musikers in den letzten Jahrzehnten in dieser Medienform komplett verleidet. Mehr dazu sage ich HIER!

 

Picture

 

Und am Wochenende? Versuche ich den Spagat zwischen Turbinenhalle 1 und 2. In 1 gibt es Arznei in Form der Blues Pills (Foto), während es in 2 feuriger zugeht. Völkerball ist eine flammende Rammstein-Tribute-Band. Wo Ihr hingehen sollt? Schwere Entscheidung. Da kann ich Euch leider nicht weiter helfen. 

 

Zu guter Letzt möchte ich Euch noch auf zwei Dinge hinweisen: Wer mich wirklich umfassend stalken will, sollte sich meinen Instagram-Account notieren: instagram.com/rnr_reporter/ - da gibt es viele, viele Fotos - auch unmusikalischem Inhalt. Und mein 366-Tage-Fotoprojekt Groun Dead geht in die Endphase. Das Jahr habe ich bisher ziemlich gut bewältigt und es hat bis hier her viel Spaß gemacht. Eine Fortsetzung über das Jahr 2016 hinaus kommt dennoch nicht in Frage. Been there, done that. Ach ja: HIER entlang!

 

 

Bis nächsten Freitag

yoursdocrock

 

 

 

 

 

 

Konzert-Tipps