rrrlogo

 

Oldschool journalism with modern attitude - since 2005

Sonntag Februar 18, 2018
Home  //  Doc 'n' Roll  //  Doc 'n' Roll - 06.11.2015

Doc 'n' Roll - 06.11.2015

DocnRoll-Banner

 

Heyho, heute Abend spielen die Foo Fighters in Köln. Ich werde nicht dabei sein, obwohl ich eine Akkreditierung dafür habe. Der Grund ist einmal mehr, dass der Größenwahn einer Band ein Vertragswerk hat aufsetzen lassen, den man als Fotograf, der seine eigene Arbeit schätzt einfach nicht unterschreiben kann. In diesem muss man nämlich zustimmen, ALLE Rechte an den Bilder, an seinen eigenen Bildern wohlgemerkt, an die Foo Fighters abzutreten. Die können dann damit T-Shirts drucken, wenn sie wollen, und sich die Taschen noch voller machen. Im Umkehrschluss erlaubt mir Doof Gröhl leider nicht, dass ich seine Songs nutzen kann, um Geld damit zu verdienen. Komisch, oder? Den Vertrag seht ihr in diesem Beitrag, klickt Ihr drauf, könnt Ihr ihn vergrößern. Edit: Mittlerweile wurde diesem Vertrag ein veränderter nachgeschoben, der an der generellen Sachlage aber wenig ändert. Zum Zeitpunkt der Zusage, die Band fotografieren zu "dürfen", war dieser Vertrag die voraussichtliche Maßgabe.

vertrag

So sehr ich Grohl musikalisch schätze, das ist einmal mehr ein absoluter Affront. Wie immer gibt es auch dieses Mal Kollegen, die den Sermon unterschreiben. Es muss jeder selber wissen, wie sehr er seine eigene Arbeit wert schätzt. Ich schätze meine so sehr, dass ich diese nicht Millionäre verschenke - mittels Knebelvertrag, So bleibt mir und Doof Gröhl nur eine meiner berühmten Skizzen (siehe unten), womit er sich in eine Reihe mit Marilyn Manson stellen darf. Auch der wurde von mir bereits derart verschönert.

 

Immerhin gibt es Leute, die gute Fotos schätzen und sogar bezahlen. Das Ecplise-Magazin wird in einer der nächsten Ausgaben etwas aus meiner Joe Satriani-Reihe veröffentlichen. Auch bei diesem Konzert waren die Arbeitsbedingungen übrigens unsäglich. In der nur zu einem Drittel gefüllten bestuhlten Halle (Ruhrcongress Bochum) mussten die Fotografen von der Seite (rechts oder links) aus rund 20/25 Metern fotografieren. Der Winkel war schlecht und die Argumentation, dass man den Fans vor der Nase rumgeturnt wäre, nicht schlüssig, schließlich war genug Platz bei dem schlechten Besuch. Die Fotos sind dennoch gut geworden, was eigentlich schade ist, denn so wird Management/Künstler auch noch mit PR belohnt. 

doofgroehl

Ebenfalls Wert geschätzt wird man im Hause Ernie Ball/Music Man, die eines meiner Marco Wriedt-Fotos auf deren Künstler-Seite featuren wollten. HIER kann man es sich anschauen.

  

Ihr wisst es ja schon: Der RocknRoll Reporter wird zehn Jahre alt und da wir Euch so lieb haben, hauen wir zum Geburtstag eine Limited Edition der schönsten Pics der letzten zehn Jahre raus. In Zusammenarbeit mit Pixum verschenken wir drei 26-seitige-Hochglanz-Fotobücher mit Bildern von 2005 bis 2015. Das Cover seht Ihr oben, die Bücher sind natürlich Einzelstücke und nicht verkäuflich. 

 

Die Digitalgitarristen freuen sich über einen anderen Preis: Von IK Multimedia kommen zum Jubiläum gleich 3 Pakete mit Codes für Mesa/Boogies. Amplitube Mesa/Boogie - um genauer zu sein. Die Kollektion bestehend aus Mark III, Mark IV, Dual & Triple Rectifier sowie TransAtlantic TA-30 plus entsprechenden Kabinetten kostet 149,99 Euro. Die Gitarren-Verstärkersimulation AmpliTube für Mac- und Windows-DAW ist eine der hochwertigstens auf dem Markt. Mit den Codes könnt Ihr aber auch jedes andere Produkt im IK Multimedia Shop "kaufen".Echte Rocker brauchen natürlich Tattoos und Piercings. Das wissen auch die Jungs von Rockland Tattoos in Witten. Sie stiften uns je einen 50 Euro-Gutschein für Piercing und Tattoo. Dazu schicken wir Euch zum Nikolaut mit den Giganten von Bullet. Alle Einzelheiten zum Gewinnspiel findet Ihr übrigens HIER!

 

 

 Rock on!

 

yoursdocrock

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook