rrrlogo

 

Oldschool journalism with modern attitude - since 2005

Samstag Oktober 20, 2018
Home

198 items tagged "Konzertfotos"

Ergebnisse 181 - 198 von 198

Fotos: Uriah Heep / 21 Octayne / Voodoo Circle

Picture

Außenseiter sind Uriah Heep eher nicht. Mit 40 Millionen verkauften Alben gehören die Engländer neben Deep Purple, Led Zeppelin oder Black Sabbath sogar zu den erfolgreichsten und beliebtesten Vertretern des Hardrocks. "Outsider" ist aber der Titel ihres 24. Studio-Albums - und der Tour, die Mick Box, Bernie Shaw & Co. durch 17 deutsche Städte führt. Neben dem neuen Material hörten die Fans auch in der Zeche Bochum viele Klassiker, wie "Lady in Black", "Easy Livin", "Sunrise" oder "July Morning". Als special guest waren Voodoo Circle dabei - und 21 Octayne, von denen die Rocknroll-Reporter nicht zum ersten Mal begeistert waren.

 

Hier die Bilder:

 

Uriah Heep

 

21 Octayne

 

Voodoo Circle

 

Alle Fotos: Thorsten Seiffert. No use without permission.

Fotos: 4. Nikolaut in Mülheim

Picture

"Best Vorverkauf ever", freute man sich in Mülheim auf das 4. Nikolaut im T.I.C. Club. "That noisy rockin' winter festival" ging in diesem Jahr aber auch exakt am Nikolaustag über die Bühne, weil der auf einen Samstag fiel. Und als es dann so weit war, wurde die Nachricht noch getoppt: Ausverkauft, zum ersten Mal. Die Bands boten einen guten Mix aus Metal, Punk und Bluesrock; Tombola und Fotoaktion ergänzten wie gewohnt das kuschelige Abendprogramm.

 

Hier unsere Fotogalerien (kommen nach und nach - immer mal klicken!):

 

Nitrogods

Double Crush Syndrome

The New Black

Souldrinker

Nerd School

 

Alle Fotos: Kathrin Popanda. Verwendung der Bilder nur nach Absprache.

Fotos: Primordial / Portrait (Turock)

PictureSeit 1987 treiben die Iren Primordial schon ihr Unwesen. Gerade wurde ihr aktuelles Album zur CD des Monats im Szenemagazin Rock Hard gekürt. Sänger Alan „Naihmass Nemtheanga“ Averill gilt als Celtic-Metal-Poet, der nicht mit politischen Aussagen und Gesellschaftskritik spart. Das Essener Turock war schon seit Wochen ausverkauft, umso enthusiastischer wurde die Band gefeiert. Im Vorprogramm kam Portrait ebenfalls ziemlich gut an.

 

Zu den Fotos von:

 

PRIMORDIAL

 

PORTRAIT

 

Alle Fotos: Thorsten Seiffert. No use without permission.

 

Fotos: Saxon / Skid Row / Halcyon Way

Picture

 

Wer nach Skid Row auf die Bühne muss, ist nicht zu beneiden: Die Amis rissen eine begeisternde Show in der neuen Turbinenhalle 2 in Oberhausen ab und boten fast alle Klassiker wie "Youth gone wild" und "18 and Life", bevor Hauptact Saxon es dann aber dennoch schaffte, die Menge zu beeindrucken. Kunststück, waren die meisten doch wegen Biff Byford und Co gekommen, wie man an den zahlreichen Saxon-Leibchen gut sehen konnte. Im Vorprogramm der beiden Top-Acts werkelten Halcyon Way mehr schlecht als recht und passten nicht wirklich ins Programm.

Wir haben Bilder von:

 

SAXON

 

SKID ROW

 

HALCYON WAY

 

Alle Fotos: Thorsten Seiffert. No use without permission.

 

 

Fotos: Sonic Syndicate

Picture

Oft als Modemetalband und In Flames-Klon verschrien, haben es Sonic Syndicate doch geschafft, sei 2002 in der Szene mitzuspielen. In der Bochumer Matrix machten sie auf ihrer "Diabolical Tour of Art" Station und rockten die Hütte recht amtlich. Die RocknRoll-Reporter waren dabei und haben einige Fotos für Euch.

 

SONIC SYNDICATE

 

MAY THE SILENCE FAIL

 

FERIUM

 

Alle Fotos: Kathrin Popanda. No use without permission.

Fotos: Ton, Steine, Scherben

Ton, Steine, Scherben - ein Bandname, der mehr als nur einen Hauch linksalternativ ist. Ton, Steine, Scherben - eine Band, die es doch ohne den 1996 verstorbenen Sänger (zudem Gründungsmitglied) Rio Reiser gar nicht geben kann, oder? Ton Steine Scherben wurden 1970 in West-Berlin von R.P.S. Lanrue, Rio Reiser, Kai Sichtermann und Wolfgang Seidel gegründet. Die Single "Macht kaputt, was euch kaputt macht" hat 1972 dabei schon den Kultstatus der Formation begründet. 29 Jahre nach Auflösung der ursprünglichen Gruppe, gehen Ton Steine Scherben unter der Leitung von Lanrue erstmals wieder auf Tour durch Deutschland. Neben ihm ist auch ein weiteres Gründungsmitglied mit Kai Sichtermann dabei. Rios Platz nehmen die Sänger Elfie-Esther Steitz sowie Lanrue's Tochter Ella Josephine Ebsen und AnayanA ein. Im Rahmen des Kölner Festival c/o Pop 2014 trat die Gruppe in der Live Music Hall auf. Zu den Fotos:

 

TON, STEINE, SCHERBEN

 

Im Vorprogramm: CHRIS KLOPFER & BAND

 

Alle Fotos: Sara Holz. No use without permission.

 

Fotos: Blink 182 / Zebrahead

Picture

Wenn die Punkrocker von Blink 182 in die Stadt kommen, ist der Kreischpegel meist groß. Vor allem in den ersten Reihen ist die Hysterie enorm, wenngleich Mark Hoppus, Tom DeLonge und Travis Barker nun auch nicht mehr die Jüngsten sind. Vielleicht ist die Begeisterung aber auch darin begründet, dass Blink 182 immer eine absolut perfekte Punkrockperformance mit viel Schweiß und Sympathie abliefern. In der mit rund 7000 Zuschauern leider nur äußerst spärlich gefüllten Dortmunder Westfalenhalle gaben die US-Amerikaner jedenfalls einmal mehr alles, feuerten Hit um Hit ab und hatten mit Zebrahead sogar noch eine grandios rockende Vorband im Gepäck. Doch nun zu den Fotos von:

 

BLINK 182

 

ZEBRAHEAD

 

FANS

 

Alle Fotos: Thorsten Seiffert. No use without permission.

Fotos: Magnum / Saga

Picture

Zu einer grandiosen Double-Headliner-Tour haben sich in diesem Jahr die Recken von Magnum und Saga aufgerafft. Im leider eher spärlich besuchtem Dortmunder FZW gaben sich die feinen 80er Heroen ein umjubeltes Stelldichein. Zu den Fotos:

 

MAGNUM

 

SAGA

 

Alle Fotos: Thorsten Seiffert. No use without permission.

Fotos: Grand Magus / Audrey Horne / Zodiac / The Vintage Caravan

Picture

 

Ein unglaublich fettes Package rockte das Essener Turock als gebe es kein Morgen: Grand Magus (Foto) mit bockstarker neuer Platte waren als Hauptact stark genug, um die grandiosen Audrey Horne, Zodac und The Vintage Caravan noch zu übertreffen. Kein Wunder, dass das Turock restlos ausverkauft war.

 

Wir haben Fotos von:

 

GRAND MAGUS

 

AUDREY HORNE

 

ZODIAC

 

THE VINTAGE CARAVAN

 

Für alle Fotos gilt: Copyright by Marcus Kösters -www.camslinger.de - . Jede Nutzung nur nach vorheriger Genehmigung!

Fotos: Demon's Eye mit Michael Bormann

Demons Eye

Wenn man sich bei einer Band mit zwei Sängern nicht entscheiden kann, welcher denn der bessere ist, hat die Band alles richtig gemacht. So auch Demon's Eye in der Bochum Zeche. Die Gruppe ist seit 15 Jahren mit ihrer Deep Purple-Tribute Show unterwegs und erregte schon großes Aufsehen durch Auftritte mit den Deep Purple-Musikern Jon Lord und Ian Paice. Die Liste der prominenten Gastmusiker, die mit Demon's Eye auftreten, wurde nun um den ex-Jaded Heart-Sänger Michael Bormann erweitert. Michael Bormann teilte sich in Bochum mit dem regulären Sänger Dario Velasco das Mikro. Während Velasco einen gnadenlos guten Ian Gillan gibt, ist Bormann eher im Coverdale/Hughes-Line up von Deep Purple zuhause. In so einer Verfassung wie Demon's Eye in Bochum wird man Deep Purple wohl leider nie mehr sehen. 

 

HIER geht es zu den Fotos!

 

Alle Fotos: Thorsten Seiffert. No use without permission.

Fotos: Frank Turner / Oberhausen

Picture

 

"I'd like to teach you four simple words, so that next time you come to a show, You could sing those words back at me like they're the only ones that you know"
Folkrockpunker Frank Turner, in England längst ein Superstar, bringt seinem Publikum stets vier einfache Worte bei.

Vier einfache Worte, die sie ihm bei der nächsten Show entgegen schmettern können, als seien sie die einzigen Worte, die sie kennen: I want to dance!
Und getanzt und gesungen und geschwitzt und gerungen wird dann auch bei einem Frank Turner-Gig. In der Oberhausener Turbinenhalle steuerte Kapitän Turner mit seiner Band "The Sleeping Souls" durch die wilde See seiner Emotionen, lieferte gewohnt charmant das volle Programm: Tanz, Trauer und Temperament. An Oberhausen denke er stets gerne, denn er habe bei seinem Auftritt auf dem Devilside-Festival die Band "Kissin' Dynamite" beobachtet. "Der Gitarrist hat seine Klampfe wie eine Maschinengewehr ins Publikum gehalten und alle erschossen. Das ist es, was ich mit Oberhausen verbinde", scherzte der Brite inmitten seiner energiegeladenen 90-Minuten-Show.

 

HIER geht es zu den Fotos!

 

Im Vorprogramm haben wir Andrew Jackson Jihad abgelichtet. Diese PICS gibt es HIER!

 

Alle Fotos: Thorsten Seiffert. No use without permission.

Fotos: Demented are go

dementedarego

 Haarig, wild, bierlastig und extrem spaßig ging es am Abend im Essener Turock zu: Die Psychobilly-Briten von Demented are go luden zum Konzert.

Und zwar im Package mit The Gorilla Gunmen, die zwar im Kölner 2013 leben, aber den Sound der 50er auf die Bühne transportieren. Wer´s mag:  Im Februar schmeißen sie das Longplayer-Debut “Feed The Monkey” auf den Markt.

Hier gibt es die Bilder von Demented are go!

Und hier gibt es The Gorilla Gunmen!

Alle Fotos: Sara Holz. No use without permission.

Fotos: Amon Amarth / Carcass / Hell

amonamarth 200Wikingerstahl trifft auf Grindcore-Death und Teufelsanbeter: So könnte man das fette Package rasant umreißen, das in der zum Hauptact proppevollen Oberhausener Turbinenhalle die Wände beben ließ. Amon Amarth, Carcass und Hell ließen nix anbrennen und für gerade einmal 28 Euro konnte stundenlang das Haupthaar in Wallung gebracht werden, wenn man denn (viel) zu früh in der Halle war!

Ärgerlich nämlich, dass der Beginn auf 20 Uhr terminiert war, Hell aber bereits eine Stunde vorher und Carcass immerhin noch 5 Minuten vor dem anvisierten Startschuss auf die Bühne gingen. Viele enttäuschte Fans sahen dann nur noch den Schluss von Carcass und Amon Amarth. Das geht besser!

Der Triumphzug der Wikinger von Amon Amarth ist in den vergangenen Jahren rasant vonstatten gegangen. Mit dem aktuellen Album "Deceiver of the Gods" ist der vorläufige Höhepunkt der Bandkarriere erreicht, was auch das immens junge Publikum dokumentierte. 

Hier gibt es Impresssionen von:

AMON AMARTH

CARCASS

HELL

Für alle Fotos gilt: Copyright by Thorsten Seiffert.

Jede Nutzung nur nach vorheriger Genehmigung!

Fotos: Bochum Total

Eskimo Callboy-141215 Fotor Collage

Bochum Total lockt seit vielen Jahren die Menschenmassen an wie Honig die Bienen. Auch in diesem Jahr ist es in der Innenstadt rappelvoll. Hier gibt es einige Fotoimpressionen von den Bühnen. Boppin B begeisterten mit ihrer energiegeladen Rockabilly-Show, während der Auftritt von Thomas Godoj am Donnerstag von massiven technischen Schwierigkeiten begleitet wurde. Regenfrei blieb die Veranstaltung bis zum Sonntagabend, wo vor allem auf der Ringbühne Bands wie Heaven's Basement, Van Canto und Eskimo Callboy abräumen konnten.

BOPPIN B

THOMAS GODOJ

HEAVEN'S BASEMENT

ESKIMO CALLBOY

VAN CANTO

Für alle Fotos gilt: Copyright by Thorsten Seiffert. Jede Nutzung nur nach vorheriger Genehmigung!

Fotos: Rock Hard Festival 2013

King Diamond-144436

Der Wettergott meinte es zum Start am Freitag letztlich dann doch gut mit den Pommesgabelfreunden im Pott und spendierte dem Rock Hard Festival im Gelsenkirchener Amphitheater einige schöne Stunden. Wie immer bestach die Veranstaltung durch das familiäre Ambiente, so dass dem Metalvolksfest nichts im Wege stand. Hier sind unsere Fotos: 

Freitag:

U.D.O.

ASHES OF ARES

AUDREY HORNE

DENIAL OF GOD

FLESHCRAWL

Samstag:

QUEENSRYCHE

D-A-D

ENSIFERUM

NAGLFAR

MUSTASCH

HORISONT

SLINGBLADE

FANS UND CO

Sonntag:

KING DIAMOND

noch mehr KING DIAMOND

SEPULTURA

THRESHOLD

TANK

ORCHID

FANS UND CO

Für alle Fotos gilt: Copyright by Thorsten Seiffert. Jede Nutzung nur nach vorheriger Genehmigung!

 


Hier gibt es noch eine kleine Spotify-Playlist mit einigen Bands des Wochenendes:

 

 

P!nk in Dortmund

pinkpass

 

Alecia Beth Moore, besser bekannt als Pink, macht aus jeder Show eine Akrobatikveranstaltung. Ob hoch oben unter der Hallendecke schwingend oder ganz nah unten am Bühnenrand bei ihren Fans - die 33-Jährige begeistert auf ihrer "Truth about Love"-Tour ganz Deutschland. In der Dortmunder Westfalenhalle wollten 12.500 Fans mit bei der großen Party sein. Das altehrwürdige Konzerthaus war damit bis zum letzten Platz gefüllt. Vor den Toren hatten verzweifelte Fans die Hoffnung nach Restkarten schon früh aufgegeben. Wer drin war, erlebte eine grandiose Performance.

Hier gibt es einige Fotos der atemberaubenden Show!

Für alle Fotos gilt: Copyright by Thorsten Seiffert. Jede Nutzung nur nach vorheriger Genehmigung!

Billy Talent / Donots

Donots-149688

Auch, wenn die Donots nur vier Tage nach ihrem Gastspiel in Dortmund (Fotos HIER) in ihren Ansagen erneut penetrant das Ruhrgebiet hochleben ließen (natürlich wurde das Wort Dortmund dieses Mal durch Bochum ersetzt), schaffte die Band es im restlos ausverkauften Ruhrcongress eine grandiose Stimmung zu verbreiten und heizte dementsprechend schön vor für die Helden des Abends: Billy Talent! Energetisch und mitreißend wie immer animierten die Kanadier um Leadsänger Benjamin Kowalewicz das Publikum zum totalen Durchdrehen. Note 1 mit Sternchen.

HIER GIBT ES FOTOS VON DEN DONOTS

HIER VON BILLY TALENT

UND HIER NOCH FANFOTOS

Für alle Fotos gilt: Copyright by Thorsten Seiffert. Jede Nutzung nur nach vorheriger Genehmigung!

Black Stone Cherry / The Colts

Rappelvoll war die Bochumer Matrix - ausverkauft prangte es schon am Eingang - und das heißt für erfahrene Matrix-Nahkämpfer schwitzen, schwitzen und noch einmal schwitzen. Dass man so richtig in Fahrt kam, dafür sorgten Black Stone Cherry und die überraschend launige Vorgruppe The Colts, die das Publikum - so es noch nötig war- mächtig vorwärmten. 

HIER gibt es Fotos von THE COLTS

und HIER von den grandiosen BLACK STONE CHERRY

 

The Colts 1 von 1 -3

Für alle Fotos gilt: Copyright by Thorsten Seiffert. Jede Nutzung nur nach vorheriger Genehmigung!