rrrlogo

 

Oldschool journalism with modern attitude - since 2005

Montag Oktober 23, 2017
Home

5 items tagged "The Iron Maidens"

Ergebnisse 1 - 5 von 5

Fotos: The Iron Maidens

PictureSie sind wohl die bekannteste und am häufigsten im Web aufgerufene Tributeband der Welt: The Iron Maidens zelebrieren das Werk der bekannten britischen Metallegende mit einer aufregenden Bühnenshow. 
Die fünfköpfige, ausschließlich aus weiblichen Mitgliedern bestehende Iron Maiden Tributeband hat in den vergangenen Jahren ganze Arbeit geleistet: Volle Hütten ohne Ausnahem, egal ob in Kalifornien, New York, Japan, Kanada, Korea, Guam, Bahrain, Mexiko, Europa, Venezuela, Südamerika, Kuwait, Honduras oder gar im Irak. Die Band (zu der früher auch die aktuelle Alice Cooper-Gitarristin Nita Strauss gehörte) liefert eine spektakuläre, energiegeladene Show mit vielen Elementen der Originalshows, einem eigenen "Eddie" inklusive. Im  Kuka des Dinslakener Walzwerk, einer erstaunlich coolen Location, wollen rund 300 Maidenfans dabei sein und verwandeln den hübschen Laden in ein Fischerchortreffen. Sämtliche Maiden-Klassiker wie "Number of the Beast", "Aces High" oder "Fear of the Dark" werden Wort für Wort mitgesungen und die Mädels rocken sich mit einer beeindruckenden Performance in die Herzen zuvor leicht skeptisch dreinblickenden Besucher.

 

Wir haben Fotos von:


THE IRON MAIDENS

All pics by Thorsten Seiffert - no use without prior written permission.

 

IMG 5362

The Iron Maidens: Fast wie echt - nur hübscher

PictureSie sind wohl die bekannteste und am häufigsten im Web aufgerufene Tributeband der Welt: The Iron Maidens zelebrieren das Werk der bekannten britischen Metallegende mit einer aufregenden Bühnenshow. Sie waren eingeladen bei der "Tonight Show with Jay Leno" und erhielten Features im "Playboy" und im "Hustler". Erwähnung fand die Band außerdem in Publikationen wie "Guitar World", "The National Enquirer", "The Los Angeles Times", "The Chicago Tribune", "FHM", im "Rolling Stone" und natürlich dem ROCKNROLL REPORTER:

Die fünfköpfige, ausschließlich aus weiblichen Mitgliedern bestehende Iron Maiden Tributeband  hat in den vergangenen Jahren ganze Arbeit geleistet: Volle Hütten ohne Ausnahem, egal ob in Kalifornien, New York, Japan, Kanada, Korea, Guam, Bahrain, Mexiko, Europa, Venezuela, Südamerika, Kuwait, Honduras oder gar im Irak. Die Band (zu der früher auch die aktuelle Alice Cooper-Gitarristin Nita Strauss gehörte) liefert eine spektakuläre, energiegeladene Show mit vielen Elementen der Originalshows, einem eigenen "Eddie" inklusive.

Zur Band gehören Kirsten “Bruce Chickinson” Rosenberg (vocals), Linda “Nikki McBURRain” McDonald (drums), Courtney “Adriana Smith” Cox und Nikki “Davina Murray” Stringfield (guitars) und Wanda "Steph Harris" Ortiz on bass.

 

Auf ihren Live-DVDs wirkten Gäste wie Phil Campbell (Motörhead) und Michael Kennedy (Keyboarder von Iron Maiden) mit. Live haben sie bereits den Opener für Acts wie Kiss, Cypress Hill, Snoop Dog, Great White, Nightwish oder Danzig gegeben. 

 

Am Donnerstag, 19. Oktober, spielen die Mädels im Walzwerk in Dinslaken. Los geht es um 19 Uhr. Wie eine Show der Band aussieht, könnt Ihr Euch HIER anschauen! Tickets gibt es bei Eventim für 24 (VVK) bzw 29 Euro (AK). 

 

Picture

Fotos: The Iron Maidens

Picture

In der Kölner Live Music Hall sorgten The Iron Maidens vor nicht ganz vollem Auditorium für eine energiegeladene Maiden-Show. Seit 2001 interpretiert die ausschließlich aus Damen bestehende Iron Maiden-Tributeband nun schon die Klassiker von Steve Harris, Bruce Dickinson und Co. Das Quintett um Sängerin Kirsten „Bruce Chickinson“ Rosenberg spielte Maiden-Kracher wie "The Trooper" und "22 Acacia Avenue". Auch Eddie war mit dabei. Klar, dass die Iron-Maiden-Fans begeistert waren. Etwas überraschend: die erwartete Vorgruppe war nicht mit von der Partie, sodass der Abend ein recht kurzes Vergnügen war. Spaß gemacht hat es dennoch.

 

Wir haben Fotos von:

 

THE IRON MAIDENS

 

All pics: Kathrin Popanda - no use without prior written permission!

The Iron Maidens in Köln

 

Picture

 

Mehr Maiden geht kaum (außer beim Original, versteht sich): Seit 2001 interpretiert die ausschließlich aus Damen bestehende Iron Maiden-Tributeband "The Iron Maidens" nun schon die Klassiker von Steve Harris, Bruce Dickinson und Co. Das Quintett bestehend aus Sängerin Kirsten „Bruce Chickinson“ Rosenberg, Linda „Nikki McBURRain“ McDonald am Schlagzeug, Courtney „Adriana Smith“ Cox und Nikki „Davina Murray“ Stringfield an den Gitarren sowie Wanda „Steph Harris“ Oritz am Bass hat sich schnell als eine der beliebtesten Coverbands Südkaliforniens etabliert und gewinnt auch international an Anerkennung. Ob in den USA, Japan oder Europa: an begeisterten Fans mangelt es nicht und so sind die Spielorte immer sehr gut gefüllt. Die Iron Maidens gaben bereits den Opening Act für Bands wie KISS und fanden unter anderem in der „Guitar World“ und dem „Playboy“. Rockgrößen wie Alex Skolnik (Testament) und Dave Ellefson (Megadeth) ließen es sich ebenfalls nicht nehmen, als Gast-Musiker mit den Damen bei Live-Auftritten einige Maiden-Klassiker zu jammen. Wie geschätzt die Band inzwischen wird, zeigt, dass Alice Cooper die Gitarristin Nita Strauss 2014 in seine Tourband holte. Auch auf ihrer ersten Deutschland-Tour beigeisterte die Band unter anderem das Publikum im Turock in Essen (Fotos von der vergangenen Tour haben wir HIER für Euch!). In jeder Hinsicht darf man sich auf eine heiße, energiegeladene Show mit Maiden-Krachern wie "The Trooper" und "22 Acacia Avenue" freuen. Am Sonntag, 17. April, werden The Iron Maidens die Kölner Live Music Hall rocken.

 

Einlass ist um 19 Uhr, los geht es um 20 Uhr. Die Tickets kosten 24,90 Euro im Vorverkauf zzgl. Geb.

Fotos: The Iron Maidens

Picture

Auf ihrer ersten Deutschland-Tour brachten The Iron Maidens den Spirit der britischen Originale gekonnt auf die Bühne des Turock in Essen. Die Gruppe, die - nomen est omen - in Gänze aus Damen besteht feuerte Maiden-Kracher wie "The Trooper", "22 Acacia Avenue", "Wasted years", "Fear of the Dark" und natürlich "Number of the Beast" in den sehr sehr gut gefüllten Club. Ein Klasseabend mit toller Musik und spielfreudigen Mädels, die betonten, dass wie genial es ist, z der großen Iron Maiden-Familie zu gehören. Seit 2001 interpretieren die "Iron Maidens" nun schon die Klassiker von Steve Harris, Bruce Dickinson und Co. Wie geschätzt die Band inzwischen wird, zeigt, dass Alice Cooper die Gitarristin Nita Strauss in seiner Tourband holte, so dass sie in Essen nicht dabei sein konnte.

 

Wir haben Fotos von:

THE IRON MAIDENS

 

Alle Fotos: Thorsten Seiffert. Verwendung der Bilder nur nach Absprache.