rrrlogo

 

Oldschool journalism with modern attitude - since 2005

Dienstag Februar 28, 2017
Home

Fotos: Rock im Revier

Picture

 

Die zweite Auflage von Rock im Revier startete am Feiertag in der Dortmunder Westfalenhalle. Während es für den Freitag, an dem Iron Maiden als Headliner nominiert sind, keine Tickets mehr gibt, sind für den Samstag noch Karten an der Abendkasse erhältlich. Am Donnerstag flogen Iron Maiden mit der Ed Force one schon einmal in Düsseldorf ein (Foto unten). Iron Maiden, die mit einer sensationellen Show vor allem Songs ihres neuen Albums "The Book of Souls" präsentieren, dabei aber auch einige Klassiker nicht außer Acht ließen, räumten richtig ab. "Hallowed be thy name", "The Trooper" und natürlich "The Number of the Beast" wurden in der Halle frenetisch gefeiert. Beeindruckend wie, der gerade von einer Krebserkrankung genesene Sänger Bruce Dickinson über die Bühne hüpft. Eine grandioser Abschluss des zweiten Tages.

 

Nachdem Iron Maiden am zweiten Tag von Rock im Revier in der Dortmunder Westfalenhalle vor ausverkaufter Hütte fast ausnahmslos strahlende Gesichter hinterlassen hatte, fiel es den Bands am letzten Tag schwerer das Publikum zu begeistern. Deutlich leerer als noch am Vortag überzeugten vor allem Slayer, Gojira und In Extremo. Den Abschluss feuerten die Symphonicrocker von Nightwish mit Sängerin Floor Jansen ab, die mit viel Theatralik, Feuer und einer aufwendigen Videoshow die verbliebenen Fans in die Nacht schickten.

 

Wir haben Fotos von:

 

Donnerstag:

 

POWERWOLF

 

GARBAGE

 

MANDO DIAO

 

Freitag:

 

THE RAVEN AGE

 

TREMONTI

 

GHOST

 

SABATON

 

IRON MAIDEN

Aus vertragsrechtlichen Gründen gibt es meine Iron Maiden Bilder beim Lokalkompass.

 

 

 

Samstag:

 

SUICIDAL TENDENCIES

 

GOJIRA

 

ANTHRAX

 

APOCALYPTICA

 

NIGHTWISH

 

All pics: Thorsten Seiffert - no use without prior written permission!

 

 

 

Share on Facebook